04.07.2022 | Presseinfo Nr. 37

Bustour: Brandenburg will Dich! – Hier hat Ausbildung Zukunft

  • VW-Bulli als Zuschauermagnet und „Werbegesicht“ für die duale Berufsausbildung in Brandenburg – ein ganzer Bus voller Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten in der Region
  • Berufsberatung der Agentur für Arbeit am 11. Juli 2022 in Neuruppin auf dem Schulplatz von 10:00 bis 12:30 Uhr wieder dabei
  • Neu in diesem Jahr ist ein Halt in Oranienburg auf dem Schlossplatz ebenfalls am 11. Juli 2022 in der Zeit von 14:30 bis 17:00 Uhr

Die heiße Phase des Jahres hat begonnen. Dies gilt nicht nur für das Wetter, sondern auch für die Schülerinnen und Schüler, für welche die letzten Ferien ihrer Schullaufbahn angebrochen sind. Für jene Jugendliche des aktuellen Abschlussjahrganges stellt sich die Frage: Wohin soll die berufliche Reise gehen und welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es in der Region? Da die Antworten auf diese Fragen längst nicht für alle Schulabgängerinnen und Schulabgänger geklärt sind, gilt es sich zu informieren bzw. beraten zu lassen und anschließend #Ausbildungklarmachen.

Im Rahmen der Ausbildungskampagne „Brandenburg will Dich! Hier hat Ausbildung Zukunft“ findet eine Bustour statt, die auch in unserer Region Halt macht. Die Kampagne wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie (MWAE) aus Mitteln des Landes Brandenburg finanziert und durch die Partnerinnen und Partner des Brandenburgischen Ausbildungskonsenses unterstützt.

Ziel ist es, die attraktiven Ausbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen in Brandenburg bekannt zu machen, um Jugendliche für eine Ausbildung in unserem Bundesland zu begeistern. Der Tourauftakt am 11. Juli 2022 in Neuruppin findet auf dem Schulplatz von 10:00 bis 12:30 Uhr statt. Der nächste Stopp ist dann am Nachmittag in Oranienburg auf dem Schlossplatz in der Zeit von 14:30 bis 17:00 Uhr geplant.

„Wer sich für eine Ausbildung in Brandenburg entscheidet, kann kaum etwas falsch machen – denn das Motto der Tour „Brandenburg will Dich!“ ist wörtlich zu nehmen. Unser Bundesland bietet tolle berufliche Perspektiven. Es werden viele freie Ausbildungsstellen in interessanten Berufsbereichen angeboten. Für Jugendliche, die noch nicht wissen, wohin die Reise beruflich gehen soll – kein Problem! Gemeinsein finden wir es heraus. Die Berufsberaterinnen und -berater der Agentur für Arbeit Neuruppin unterstützen im Rahmen der Bustour gern. Unser Bundesland ist ein attraktiver Ort für den Start in eine erfolgreiche berufliche Karriere“, so Beate Kostka, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Neuruppin.

Mit im Gepäck sind jede Menge attraktive Ausbildungsangebote aus der Region, aber auch eine Fotobox, ein Gewinnspiel und viele weitere Goodies. Damit eignet sich der Besuch des Busses für die ganze Familie und bietet eine gute Möglichkeit zur Berufsorientierung oder auch für die konkrete Planung der beruflichen Zukunft. Vor Ort beraten nicht nur Berufsberaterinnen und -berater der Agentur für Arbeit Neuruppin, sondern auch Vertreterinnen und Vertreter des Ministeriums für Arbeit, Wirtschaft und Energie und Akteure der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerkskammer. Zudem werden Branchenvertreterinnen und -vertreter des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes und des Gartenbauverbandes informieren. Es wird ein entspannter Austausch in ungezwungener Atmosphäre zu beruflichen Zukunftsplänen angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mitzubringen ist lediglich eine große Portion Neugier.

Die Standorte der „Brandenburg will Dich“-Bustour sowie weitere Informationen sind auf dem digitalen Flyer oder unter @brandenburgwilldich auf Instagram und Facebook zu finden.


Jugendliche, die eine Ausbildungsstelle suchen oder sich beraten lassen möchten, können sich an die Berufsberatung wenden:

Oberhavel und Havelland:

Ostprignitz-Ruppin und Prignitz:

Unternehmen, die noch Auszubildende suchen, können sich an den Arbeitgeber-Service wenden: