16.01.2020 | Presseinfo Nr. 4

Sieben auf einen Streich - Duales Studium bei der Agentur für Arbeit

Bewerbungen für das Bachelorstudium für 2020 noch möglich
 

„Sieben auf einen Streich, das ist doch toll und macht uns auch stolz, wenn Menschen, die nicht nur aus der Region, sondern auch aus Niedersachsen, Berlin oder Sachsen kommen, sich entschließen in unserer Region zu lernen und zu arbeiten. Wenn alles klappt, dann werden diese sieben jungen Menschen 2022 ihre Bachelor-Arbeit einreichen und die Prüfung ablegen und dann in der Berufsberatung oder Arbeitsvermittlung durchstarten. Und auch für dieses Jahr sind noch Bewerbungen möglich. Wir suchen junge Menschen die Lust haben, sich Kenntnisse zu gesetzlichen Rahmenbedingungen anzueignen und Einfühlungsvermögen, Empathie, Kommunikationstalent sowie Engagement mitbringen“ erklärt Beate Kostka, Leiterin der Neuruppiner Arbeitsagentur.

Nach ihrem ersten Studientrimester von September bis Dezember 2019 befinden sich die Studierenden jetzt in der Praktikumsphase in den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit Neuruppin. Einer der ersten Termine im neuen Jahr war ein Besuch bei Frau Kostka, um über die ersten beruflichen Eindrücke zu berichten.

Wer sich für ein Studium bei der Agentur für Arbeit Neuruppin interessiert, kann sich noch bis 28. Februar 2020 über das Portal www.arbeitsagentur.de/Karriere bewerben. Hier gibt es auch weitere Informationen zu Studieninhalten sowie zur Vergütung.

Darüber hinaus kann man sich auch direkt über das Internetportal der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) informieren.

Ausgebildet werden dual Studierende in den Fachrichtungen Arbeitsmarktmanagement sowie Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung.

Studierende

 

 

(von unten rechts nach oben rechts) Beate Kostka mit Lara Stein, Robert Herzog (Tutor), Jasmin Jahnke, Alina Röttger, Jennifer Pawletta, Yvonne Adamczyk (Lernbegleiterin), Bettina Glania (Tutorin), Lucy Dilling (Jugendauszubildenden-Vertretung), Florian Kalus, Natalie Zimmermann und Nora Last