02.06.2021 | Presseinfo Nr. 17

Arbeitsmarkt erholt sich langsam von der Corona-Krise

Der Arbeitsmarkt hat sich im Mai deutlich entspannt. Derzeit sind im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied, der die Kreise Neuwied und Altenkirchen umfasst, 9.066 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 380 weniger als im April. Die Arbeitslosenquote sank im Monatsverlauf um 0,2 Prozentpunkte auf 5,3 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr ist sie um 0,5 Prozentpunkte gesunken.
 

„Die Bestandsentwicklung ist sehr erfreulich und übertrifft sogar die zuvor getroffenen Prognosen“, sagt Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Neuwieder Arbeitsagentur. „Im Vergleich zum Mai des Vorjahres haben wir außerdem einen deutlichen Anstieg bei den Beschäftigungsaufnahmen und einen zufriedenstellenden Stelleneingang.“ 707 Menschen haben im Mai eine Beschäftigung aufgenommen, das sind 244 mehr als im Vorjahr.

Der Stellenmarkt scheint sich bereits zu rüsten für die Lockerungen aufgrund der stark gesunkenen Inzidenzwerte und der damit einhergehenden Erlaubnis für viele Branchen, ihre Geschäftstätigkeit wieder umfangreicher oder gar uneingeschränkt ausüben zu können. 499 Jobangebote im Mai bedeuten einen Anstieg um 55,9 Prozent zum Vorjahr. Der Stellenbestand ist mit 2.270 zu vermittelnden Jobs im Vergleich zum Vormonat um 70, im Vergleich zum Vorjahr um 345 Stellen gestiegen.

Einen weiteren, wenn auch (noch) nur kleinen Lichtblick bietet die Statistik im Bereich der Langzeitarbeitslosigkeit. Während in den vergangenen Monaten die Zahlen Monat für Monat stiegen, scheint diese Entwicklung vorerst einmal gestoppt: Im Mai stieg der Bestand nur noch um 7 auf 3.585 Personen „Dies ist natürlich noch lange kein Anlass zum Aufatmen, aber wir sind in dieser Zeit über jedes positive Zeichen froh“, so Karl-Ernst Starfeld. „Seit einiger Zeit arbeiten wir an Konzepten, wie die Menschen, die langzeitarbeitslos zu werden drohen, sich wieder in den Arbeitsmarkt integrieren können. Mit weiterer Entspannung der Pandemie planen wir, unsere Qualifizierungsaktivitäten in Präsenzkursen gemeinsam mit unseren Bildungsträgern und Kund*innen zu forcieren.“

Die Pandemie hat auch auf dem Ausbildungsmarkt Spuren hinterlassen. Zwar haben sich 1.642 Bewerber*innen bei der Arbeitsagentur für das Jahr 2021 gemeldet und die Zahl der Ausbildungsstellen ist mit 1.751 immer noch höher als die der Bewerber. „Rein rechnerisch gesehen kommen auf einen Bewerber 1,1 Ausbildungsstellen“, sagt Karl-Ernst Starfeld. „Aber die Zahl der Stellen ist um 168 (8,8 Prozent) zum Vorjahr gesunken. „Man muss dennoch betonen, dass unsere regionalen Ausbildungsbetriebe trotz zum Teil sehr belastender Situation in der Krise zum überwiegenden Teil eine ungebrochene Ausbildungsbereitschaft haben“, so der Agenturleiter.

Und so entwickelte sich der Arbeitsmarkt in den Landkreisen:

Im Kreis Altenkirchen sinkt die Arbeitslosenquote um 0,3 Punkte auf 5,2 Prozent. Sie liegt 0,5 Prozentpunkte über dem Vorjahreswert. Derzeit sind 3.748 Menschen ohne Beschäftigung gemeldet, 189 Personen weniger als im April, und 378 weniger als im Mai 2020.

Im Kreis Neuwied sinkt die Arbeitslosenquote im Mai um 0,2 Prozentpunkte auf 5,3 Prozent. Im Vorjahresvergleich ist sie um 0,5 Prozentpunkt gesunken. 5.318 Männer und Frauen sind arbeitslos, 191 weniger als im April, und 444 weniger als im Mai des vergangenen Jahres.

Übersicht Arbeitsmarkt

aktueller

Monat

Mai 2021

Veränderung zum Vormonat

Veränderung zum Vorjahresmonat

gesamter Agenturbezirk

Arbeitslose insgesamt

9.066

-380

-822

Arbeitslose SGB III**

3.764

-262

-918

Arbeitslose SGB II*

5.302

-118

96

Arbeitslosenquote insgesamt

5,3

-0,2

-0,5

Darunter Langzeitarbeitslose

3.585

7

1.072

Zugang Arbeitsstellen

499

34

179

Bestand Arbeitsstellen

2.270

70

345

Landkreis Altenkirchen

Arbeitslose insgesamt

3.748

-189

-378

Arbeitslose SGB III**

1.678

-135

-450

Arbeitslose SGB II*

2.070

-54

72

Arbeitslosenquote insgesamt

5,2

-0,3

-0,5

Darunter Langzeitarbeitslose

1.463

25

417

Zugang Arbeitsstellen

181

-31

18

Bestand Arbeitsstellen

894

9

313

Landkreis Neuwied

Arbeitslose insgesamt

5.318

-191

-444

Arbeitslose SGB III**

2.086

-127

-468

Arbeitslose SGB II*

3.232

-64

24

Arbeitslosenquote insgesamt

5,3

-0,2

-0,5

Darunter Langzeitarbeitslose

2.122

-18

655

Zugang Arbeitsstellen

318

65

161

Bestand Arbeitsstellen

1.376

61

32

**Arbeitsagentur

*Jobcenter