07.02.2022 | Presseinfo Nr. 9

Auf Jobsuche? Einfach online Termin vereinbaren!


Drohende Arbeitslosigkeit oder Kündigung: In einer solchen Situation gibt es viele Dinge zu bewältigen. Die Arbeitsagentur hat ihren KundInnen neue digitale Möglichkeiten eröffnet, die einen schnellen und unkomplizierten Ablauf bieten und damit wertvolle Zeit sparen. Die Arbeitssuchend- und Arbeitslosmeldung sowie die Terminvereinbarung können online erledigt und der Antrag auf Arbeitslosengeld online ausgefüllt werden.

Wer weiß, dass er demnächst arbeitslos wird, zum Beispiel weil er eine Kündigung erhalten hat, kann sich online arbeitssuchend melden. Die Meldung muss unmittelbar nach Erhalt der Kündigung erfolgen.

Tritt die Arbeitslosigkeit tatsächlich ein, muss die Meldung umgehend, spätestens aber am ersten Tag der Arbeitslosigkeit erfolgen, um finanzielle Nachteile zu vermeiden. In beiden Fällen kann direkt im Anschluss ein Termin für ein persönliches Beratungsgespräch gebucht werden. Auch der Antrag auf Arbeitslosengeld kann online ausgefüllt werden.

„KundInnen sollten die Möglichkeit nutzen, direkt mit der Arbeitsuchend- oder Arbeitslosmeldung einen Termin zu vereinbaren, damit wir sie bestmöglich bei der Stellensuche unterstützen können“, sagt Helmut Neitzert, Bereichsleiter der Arbeitsagentur Neuwied. „Die Bundesagentur für Arbeit geht damit neue Wege, die einen großen Servicevorteil für unsere KundInnen bieten und die Kommunikation optimieren. Damit kann man sich viele Anrufe und Wege sparen.“ Natürlich können KundInnen auch weiterhin alle Services persönlich vor Ort in der Agentur nutzen.

Unter https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslos-arbeit-finden sind alle genannten Services zu finden. Für diejenigen, die ein Benutzerkonto haben, ist die App „BA-mobil“ ein heißer Tipp. Damit sind Funktionen und Informationen schnell und sicher verfügbar, die während der Arbeitsuche beziehungsweise Arbeitslosigkeit benötigt werden und den perfekten Überblick über Termine, Bescheide, Jobangebote und vieles mehr schaffen.