08.03.2022 | Presseinfo Nr. 15

Themenwoche zur Ausbildung bietet buntes Programm

Vom 14. bis 18. März dreht sich alles um das Thema Ausbildung. Jedes Jahr veranstaltet die Agentur für Arbeit die Woche der Ausbildung, in der Jugendlichen ein buntes Programm rund um Berufswahl und Ausbildungssuche zur Verfügung steht. Besonders erfreulich ist es, dass in diesem Jahr wieder einige Präsenzveranstaltungen möglich sind.
 

Los geht’s am Samstag, den 12.03. von 9 bis 13 Uhr mit dem Azubi-Speed-Dating an drei Standorten in Betzdorf. Unter dem Motto „Mit Voll-Speed in Ausbildung und duales Studium“ können Jugendliche 10-minütige Informationsgespräche mit einem oder mehreren der etwa acht Arbeitgeber je Standort führen. Die IHK Altenkirchen, die Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald e.V. sowie die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Neuwied möchten so Ausbildungsplatzsuchende beim Finden ihres gewünschten Ausbildungsbetriebs aktiv unterstützen.

Die Standorte sind die Bertha-von-Suttner Realschule Plus, das Freiherr-vom Stein Gymnasium und die IGS Betzdorf-Kirchen. Zur Teilnahme am Azubi-Speed-Dating ist es notwendig, sich vorab Gesprächstermine zu reservieren. Für jeden der drei Standorte sind somit eigene Anmeldungen sowie ein anderes Zeitfenster notwendig. Anmeldung unter https://www.ihk-koblenz.de/azubispeeddating22.

Weiter geht es mit den Azubispots on Tour. Hier haben SchülerInnen die Chance, sich über die duale Ausbildung zu informieren. Wo gibt es freie Stellen? Wie läuft der Bewerbungsprozess ab? Welche Chancen bietet eine Ausbildung? Die Azubispots sind eine Vor-Ort-Beratung für alle SchülerInnen, die einen Ausbildungsplatz noch in diesem Jahr oder erst im nächsten Jahr suchen. Die Handwerkskammer Koblenz, die IHK Koblenz und die Agentur für Arbeit Neuwied sind mit zahlreichen Mitmachaktionen und Infomaterialien vor Ort und geben fachgerechte Antworten Material an die Hand. Die Azubispots finden am 14. März an der David-Röntgen-Schule in Neuwied und am 15. März an der Realschule Plus in Asbach jeweils im Rahmen des Schulvormittags statt. Weitere Azubispots an anderen Schulen finden im April und Mai statt.

Über die Möglichkeiten, eine Ausbildung in Teilzeit zu absolvieren, informiert der Online-Vortrag: „Ausbildung – Gerne auch in Teilzeit?“ am 16. März von 10 bis 11.30 Uhr.

Die Teilnahme ist kostenlos. Wer teilnehmen möchte, braucht ein internetfähiges Endgerät (PC oder Tablet).

Die Anmeldung erfolgt per Mail an neuwied.bca@arbeitsagentur.de. Der Link zur Einwahl zum Seminar kommt ebenfalls per Mail. Bei Rückfragen können Sie mit Wiebke Birk-Engel, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Neuwied, unter 02631 -891 560 Kontakt aufnehmen.

Am nächsten Tag findet eine Telefonaktion zu Teilzeitausbildung und Umschulung statt. Wiebke Birk-Engel steht am 17.März von 9 bis 12 Uhr für Fragen und Anliegen zu diesen Themen unter 02631-891560 zur Verfügung.