23.03.2021 | Presseinfo Nr. 9

Die Berufsberatung im Erwerbsleben

Neues Beratungsangebot der Agentur für Arbeit unterstützt beruflichen Perspektivwechsel

Einfach mal etwas Neues ausprobieren oder den nächsten Schritt auf dem beruflichen Pfad einschlagen. Diesen Wunsch haben einige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der sich immer schneller wandelnden Arbeitswelt. Auch die veränderten Bedingungen in der Pandemie wecken bei Vielen den Wunsch, sich zu verändern zu wollen.

Doch was tun, wenn man eigentlich in einem Arbeitsverhältnis ist, sich aber neu orientieren möchte. Nicht selten fühlt es sich wie ein unerreichbares Ziel an, weil einem Wege und Möglichkeiten in eine neue berufliche Zukunft nicht bekannt sind. An dieser Stelle setzt das neue Beratungsangebot Berufsberatung im Erwerbsleben der Agentur für Arbeit Nienburg-Verden an.

 „Die moderne Arbeitswelt steht nicht still. Sie ist durch neue Technologien, die zunehmende Digitalisierung und Globalisierung stets in Bewegung“, erklärt Karsten-Dirk Hinzmann, Berufsberater/-in im Erwerbsleben im Landkreis Nienburg. „Die eigene Entwicklung sollte an dieser Stelle nicht stillstehen. Vielmehr geht es darum, seine Kompetenzen und Interessen für eine Veränderung zu nutzen und auf den Strukturwandel reagieren zu können, wenn es erforderlich wird“, ergänzt Hinzmann.

An dieser Stelle ist oft guter Rat gefragt, den die Experten der Berufsberatung im Erwerbsleben an Interessierte weitergeben wollen. Die Unterstützung, sich der eigenen Möglichkeiten bewusst zu werden und gemeinsam nach einer Strategie zur Umsetzung zu suchen, steht dabei im Fokus.

Die persönlichen Ansprechpartner der Arbeitsmarktregion Bremen bieten -nach Landkreisen aufgeteilt- denjenigen gezielte Beratungen an, die ihren beruflichen Horizont ändern wollen.

Das Motto ist klar definiert: „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! Unser neues Beratungsangebot unterstützt, die individuelle berufliche Laufbahn dem stetigen Wandel anzupassen und neue Wege zu erschließen“, fasst Hinzmann zusammen.

Ob der Wunsch zur Veränderung daraus resultiert, dass man in seinem Job weniger Zufriedenheit verspürt, Bedenken der Sicherheit des eigenen Arbeitsplatzes bestehen oder die Work-Life-Balance verbessert werden soll, spielt keine Rolle. Wer nach Neuorientierung oder Weiterbildung zur Anpassung oder Erweiterung der eigenen Qualifikationen sucht, ist bei den Berufsberatern im Erwerbsleben gut aufgehoben.

„Im Gespräch geht es zunächst darum, herauszufinden, wo die Kundinnen und Kunden aktuell stehen. Wir wollen Sie genau dort abholen, um anschließend gemeinsam „träumen“ zu können. Denn so lässt sich ein geeigneter Weg finden, damit aus vermeintlichen Träumen oder Wünschen berufliche Möglichkeiten entstehen können“, berichtet Berater Hinzmann. „Im Mittelpunkt steht der Mensch mit seinen Interessen und Kompetenzen, der sich verändern möchte. Um ihn herum wollen wir Brücken bauen“, ergänzt Hinzmann.

Die Berufsberaterinnen und Berufsberater geben natürlich auch Auskunft über verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten und mögliche finanzielle Unterstützungsangebote.

Wer sich angesprochen fühlt und auf der Suche nach genau diesen Veränderungen in seinem beruflichen Leben sucht, kann sich in einem Beratungsgespräch zu genau diesen Möglichkeiten austauschen.

Aktuell erfolgt die Beratung auf Grund der Pandemie überwiegend telefonisch oder per Videoberatung. Zur Kontaktaufnahme stehen folgende Wege zur Verfügung:

Per Mail:

Nienburg.Berufsberatung-im-Erwerbsleben@Arbeitsagentur.de

Per Telefon:

Dienstags:       08:00 -11:00 Uhr

Donnerstags:   15:00 -18:00 Uhr

0 421 178 2345

Oder über die Service-Hotline

0 800 4 5555 00