10.000 Euro für eine Fachkraft

Die Agentur für Arbeit Nordhausen veranstaltete einen Businesstalk, zu welchem im Rahmen eines Erfahrungsaustausches Informationen zum neuen Qualifizierungschancengesetz vorgestellt wurden.

10.000 Euro für eine Fachkraft

Die Agentur für Arbeit Nordhausen veranstaltete einen Businesstalk, zu welchem im Rahmen eines Erfahrungsaustausches Informationen zum neuen Qualifizierungschancengesetz vorgestellt wurden.

„Das war eine richtig gute Veranstaltung." Die Teilnehmer des Nordhäuser Businesstalks hielten unmittelbar nach dem Ende mit Lob und positivem Feedback nicht hinter dem Berg.

Unter dem Motto „10.000 Euro für eine Fachkraft" hatte die Nordhäuser Arbeitsagentur zu einem Businesstalk am 14. März 2019 aufgerufen. 30 Unternehmer waren der Einladung gefolgt. Sie alle interessierten sich für Hintergrundinformationen zum neuen Qualifizierungschancengesetz. „Was ist wichtig für mich und für meine Mitarbeiter?" „Warum ist Weiterbildung notwendiger denn je?" „Wie sieht die neue Förderung aus?" Fragen, auf die Arbeitgeber aus der Pflegebranche und dem Transportdienstleistungssektor aus den Erfahrungen heraus Antwort geben konnten. Mit vertreten in der Podiumsdiskussion war die Hochschule Nordhausen, verstärkt zur Problematik von Veränderungsprozessen. Im Statement von Geschäftsführerin Uta Volland ging es in erster Linie um die Unterstützungsmöglichkeiten der BA. Der Diskussion voraus war ein Impulsvortrag von VG Karsten Froböse gegangen. Deutlich hervorgehoben war hier die Entwicklung der Beschäftigungssituation in Nordthüringen mit dem Ausblick auf die nächsten Jahre.