10.02.2022 | Presseinfo Nr. 4

Abi-Chat

Die globale Erderwärmung wird sich weiter fortsetzen: Laut Umweltbundesamt prognostizieren alle zugrunde gelegten Emissionsszenarien bis Ende des 21. Jahrhunderts eine Temperaturzunahme. Je nach Szenario kann diese im Mittel zwischen 1,5 und 5,4 Grad Celsius betragen. Höchste Zeit zu handeln, sagen viele – und wollen dies vielleicht sogar ins Zentrum ihres beruflichen Schaffens stellen.
 

Mit welchen weiteren Berufen der globalen Erderwärmung effektiv begegnet werden kann, klärt der nächste

abi» Chat am 12. Januar 2022

Von 16 bis 17.30 Uhr widmen sich verschiedene Expertinnen und Experten den Fragen der Teilnehmer*innen. Sie stellen Studienfelder und Ausbildungswege vor, beleuchten die Karrierechancen von Klimaretterinnen und Klimarettern und nennen mögliche Alternativen zum Wunschberuf. Chatprotokoll mit allen Fragen und Antworten Interessierte loggen sich ab 16 Uhr unter http://chat.abi.de ein und stellen ihre Fragen direkt im Chatraum. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wer zum angegebenen Termin keine Zeit hat, kann die Antworten im Chatprotokoll nachlesen, das nach dem Chat im abi» Portal veröffentlicht wird. Mehr Infos zum Chat finden sich unter https://abi.de/interaktiv/chat.