26.07.2019 | Presseinfo Nr. 35

Weiterbildung als Chance

Vorteile für unerfahrene Arbeiter oder Wiedereinsteiger

Viele Arbeitsplätze werden heutzutage über sogenannte Arbeitnehmerüberlasser, auch als Zeitarbeitsfirmen bekannt, angeboten. Der Arbeitnehmer wird von diesen angestellt und dann an Firmen vermittelt bzw. “ausgeliehen”. Besonders für unerfahrene Arbeiter oder Wiedereinsteiger kann das große Vorteile bringen. Durch Einsätze in verschiedenen Unternehmen und Arbeitsbereichen können vielseitige Erfahrungen gemacht werden, die für die weitere berufliche Laufbahn nützlich sein können.

 

Bei fehlenden Einsatzmöglichkeiten oder einer Auftragsflaute kann es zur Kündigung des Arbeitsvertrages kommen. Sollte dieser Fall eingetreten sein, ist es wichtig, sich bei der Arbeitsagentur rechtzeitig arbeitslos zu melden, so dass festgestellt werden kann, ob ein Anspruch auf finanzielle Unterstützung besteht. Aber auch aus einem weiteren Grund ist eine schnelle Arbeitslosmeldung wichtig: die Zeit der Arbeitslosigkeit kann nämlich für Weiterbildung und Qualifizierung genutzt werden.

 

„Durch gezielte Maßnahmen haben insbesondere geringqualifizierte Bewerberinnen und Bewerber die Möglichkeit, sich zu spezialisieren oder bestehende Kompetenzfelder auszubauen und so für Arbeitgeber attraktiver zu werden“, so Achim Haming, Chef der Nordhorner Arbeitsagentur. „Generell sind die Anforderungen auch für Geringqualifizierte gestiegen. Bei einer Arbeitslosmeldung sollte das Thema Weiterbildung dann auch unbedingt aktiv angesprochen werden“.

 

Weitere Informationen zum Thema Weiterbildung und Qualifizierung erhalten Interessierte im Internet unter www.arbeitsagentur.de, telefonisch unter 0800 4 5555 00 oder persönlich in den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit Nordhorn.

Weitere Informationen

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Thema?
Unser Presse-Team steht Ihnen gerne zur Verfügung.