24.10.2019 | Presseinfo Nr. 49

Polak Potrafi! – Schritt für Schritt zur Fachkraft

Informationsveranstaltung findet erstmalig in Bad Bentheim statt

Unter den Menschen, die im Ausland einen Beruf erlernt haben und nun in der Grafschaft Bentheim leben und arbeiten, stellen Menschen aus Polen die größte Gruppe dar. Derzeit sind fast 1.400 Einwohner mit polnischer Staatsangehörigkeit hier beschäftigt. Viele von ihnen arbeiten allerdings nicht in ihrem erlernten Beruf. Im Integrationszentrum erhalten auch sie zu Fragen des Spracherwerbs und der beruflichen Perspektive Unterstützung. 

 

Die Partner des Integrationszentrums, der Landkreis Grafschaft Bentheim mit seinen Einrichtungen Grafschafter Jobcenter, Wirtschaftsförderung und Volkshochschule, sowie die Agentur für Arbeit Nordhorn wollen nun bereits zum dritten Mal gemeinsam über mögliche Perspektiven in der Grafschaft Bentheim informieren. In einer Veranstaltung stehen Gesprächspartner zu den Themen Arbeiten und Ausbildung in Deutschland, Erwerb der deutschen Sprache, Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen sowie Familie und Beruf zur Verfügung. Erstmalig findet die Veranstaltung in Bad Bentheim statt. Polnischsprachige Mitarbeiter begleiten die Veranstaltung und können - wenn notwendig - übersetzen.

 

Die Veranstaltung für polnische Mitbürgerinnen und Mitbürger findet am Mittwoch, 6. November von 19 bis 21 Uhr in der Mensa der Grundschule in Bad Bentheim (Brennereistraße 2), statt.

 

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Infos zur Veranstaltung sowie Kontaktdaten zur Beratung im Integrationszentrum finden sich unter: www.polakpotrafi.grafschaft-bentheim.de