19.11.2019 | Presseinfo Nr. 53

Menschen mit Behinderung bieten Chancen für Unternehmen

Aktionswoche für Menschen mit Behinderung
 

Unter dem Motto „Inklusion am Arbeitsplatz – gemeinsam verschieden sein – eine Chance zu Fachkräftesicherung“ veranstaltet die Bundesagentur für Arbeit (BA) vom 2. bis 6. Dezember die bundesweite „Aktionswoche für Menschen mit Behinderung“. Im Rahmen dieser Aktionswoche möchte die Arbeitsagentur auf das Thema Menschen mit Behinderungen aufmerksam machen und insbesondere Arbeitgeber für diese besondere Personengruppe sensibilisieren.

 

„Das Potenzial von arbeitslosen Menschen mit Behinderung nutzen die Unternehmen noch zu wenig. Viele sind gut ausgebildet und sehr engagiert, dies bietet Arbeitgebern zusätzliche Chancen, ihren Bedarf an Fachkräften zu sichern“, kommentiert Hans-Joachim Haming, Chef der Agentur für Arbeit Nordhorn. Haming ist vom Potenzial der Personengruppe überzeugt. „Eine festgestellte Behinderung muss sich nicht unbedingt am Arbeitsplatz auswirken, im Gegenteil. Durch besondere Motivation, Inselbegabungen oder andere Faktoren können behinderte Menschen zum Teil sogar bessere Arbeitsergebnisse als andere erzielen“.  

 

Die Arbeitsagentur weist darauf hin, dass Arbeitgeber bei der Beschäftigung behinderter Arbeitnehmer Förderungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen können. Für Rückfragen richtet die AA Nordhorn für Mittwoch, den 4. Dezember von 13.00 – 16.00 Uhr eine Hotline unter der Nummer 05921 870134 ein. Arbeitgeber, die Interesse an einer Einstellung von Menschen mit Behinderung haben, können sich aber jederzeit auch unter der kostenfreien Service-Rufnummer 0800 4 5555 20 melden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.arbeitsagentur.de/menschen-mit-behinderungen