23.07.2020 | Presseinfo Nr. 47

Berufsberater helfen telefonisch bei der Berufs- und Studienwahl

Die Berufsberatung unterstützt die Ausbildungsplatzsuche durch die Vermittlung von Ausbildungsstellen sowie durch Beratung über berufliche Alternativen.

Das Corona-Virus hat vieles durcheinandergewirbelt. Auch bei der Berufswahl ist in diesem Jahr Einiges anders. So fällt aktuell noch die Berufsorientierung in den Schulen aus, und es gibt kaum die Möglichkeit zu persönlichen Kontakten mit dem Berater. Die Berufsberater der Agentur für Arbeit Nordhorn stehen aber weiterhin als wichtige Lotsen bei der Berufswahl an der Seite junger Menschen. Über die Hotline 0800 4 5555 00 können Termine für telefonische Beratungen vereinbart werden.

 

Täglich erreichen Dietmar Aehlen, Berufsberater in der Geschäftsstelle in Lingen, zahlreiche Anfragen junger Menschen. „Die Anliegen der Jugendlichen sind sehr unterschiedlich“, berichtet er über die eingehenden Fragen. „Einige benötigen Informationen über freie Ausbildungsplätze, andere wissen noch nicht genau, was sie beruflich machen wollen.“

 

Dass die Berufsberatung nicht nur den aktuellen Schulabgängern helfen kann, ist Aehlen besonders wichtig: „Auch andere Personengruppen, die einen Ausbildungsplatz suchen, können sich bei uns melden.“ Zudem haben sich bei den Studieninteressenten in diesem Jahr durch Corona zahlreiche Termine und Anmeldefristen verschoben. Das verunsichert viele. Im Telefonat können wir für Klarheit sorgen.“

 

Die Nummer der Hotline zu wählen lohnt sich, denn der Rat der Experten kann helfen, dem Wunschberuf einen großen Schritt näher zu kommen. „Die gute Nachricht ist, dass es immer noch viele attraktive Ausbildungsplätze und Möglichkeiten gibt“, erklärt Aehlen. „Wer also Fragen hat oder unsicher ist, sollte jetzt aktiv werden und uns kontaktieren.“

 

Die Berufsberatung unterstützt die Ausbildungsplatzsuche durch die Vermittlung von Ausbildungsstellen sowie durch Beratung über berufliche Alternativen. Arbeitgeber, die noch passende Auszubildende suchen, können sich unter der Rufnummer 0800 4 5555 20 beim Arbeitgeber-Service melden.