Über uns

Wir begrüßen Sie in unserer Agentur für Arbeit. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen arbeiten an der Sicherstellung des Lebensunterhalts der Arbeitssuchenden in der Grafschaft Bentheim und im Landkreis Emsland und ihrer nachhaltigen Vermittlung in Beschäftigung.

Informationen zur Dienststelle

Postanschrift:
Agentur für Arbeit Nordhorn
48525 Nordhorn

HINWEIS: Bitte benutzen Sie für Ihre Schreiben an die Agentur für Arbeit ausschließlich die Postanschrift!

Besucheradresse:
Stadtring 9-15
48527 Nordhorn

Öffnungszeiten:
Mo: Geschlossen
Di: Geschlossen
Mi: Geschlossen
Do: Geschlossen
Fr: Geschlossen
Wir haben nach vorheriger Terminvereinbarung für persönliche Gespräche geöffnet. Bei dringenden, kurzfristig zu erledigenden Anliegen sind wir auch ohne vorherige Terminvereinbarung persönlich für Sie da. Bitte beachten Sie örtliche Hygiene- und Abstandsregelungen.

Telefon:
Tel: +49 5921 870 900
Tel: 0800 4 5555-00 (Arbeitnehmer)*
Tel: 0800 4 5555-20 (Arbeitgeber)*

Telefonsprechzeiten:
Montag - Freitag: 8:00-18:00 Uhr

Faxnummer:
+49 5921 870-350

Zum Kontaktformular

Willkommen in der Arbeitsagentur Nordhorn

Der Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn umfasst den Landkreis Grafschaft Bentheim und den Landkreis Emsland. Im Agenturbezirk leben und arbeiten mehr als 450.000 Menschen. Die Agentur für Arbeit besteht aus der Hauptagentur in Nordhorn und den Geschäftsstellen in Lingen, Meppen, Sögel und Papenburg und gehört dem Bezirk der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen (NSB) an.

 

Die Agentur für Arbeit Nordhorn ist Mitglied der Jugendberufsagentur.  Bei dieser Kooperation verschiedener Institutionen, die sich zum Ziel gesetzt haben jungen Menschen von 14 – 25 Jahren Unterstützung bei der beruflichen Planung und in sonstigen Lebensfragen zu geben, wirken Berufsberatung, Jugendhilfe, berufsbildende Schulen, Kammern und das Jobcenter zusammen.

 


Aufgaben

Die Aufgaben der Agentur für Arbeit Nordhorn sind in dem Sozialgesetzbuch Drittes Buch (SGB III) - Arbeitsförderung - geregelt:

  • Berufsberatung von Jugendlichen, Studienanfängern und Hochschulabsolventen
  • Vermittlung von Ausbildungs- und Arbeitsstellen
  • Arbeitgeberberatung
  • Förderung der beruflichen Aus- und Weiterbildung und Leistungen zur Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben (Inklusion)
  • Gewährung von Leistungen zur Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen
  • Zahlung von Lohnersatzleistungen bei Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit oder Insolvenz
  • Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Information über den Arbeits- und Ausbildungsmarkt sowie über Dienste und Leistungen der Arbeitsförderung einschließlich der Erstellung von Statistiken
  • Zahlung des Kindergeldes
  • Leistungen an Träger der Arbeitsförderung