10.09.2020 | Presseinfo Nr. 36

„Ruf Deine Ausbildung an!“ – Aktion der Berufsberatung als Angebot für Jugendliche!

„Ach es ist doch eh schon zu spät!“ oder „Jetzt lohnt sich das auch nicht mehr – ich bewerbe mich einfach nächstes Jahr!“ solche Sätze hören die Berufsberater/innen der Arbeitsagentur Oberhausen und Mülheim an der Ruhr aktuell nicht selten.
Leider – denn, was viele nicht wissen: es ist noch lange nicht zu spät, in eine Berufsausbildung zu starten! Ein Einstieg ist noch bis Ende Januar 2021 möglich, und es sind noch mehrere hundert Ausbildungsstellen in Oberhausen und Mülheim frei.

Um diese noch an den Mann bzw. die Frau zu bringen, haben sich die Berufsberater/innen nun eine besondere Aktion überlegt:

 

Unter dem Slogan „Ruf Deine Ausbildung an!“, können Ausbildungssuchende am 16. September über die extra eingerichtete Hotline der Berufsberatung mit den Beratern in Kontakt treten. Das Besondere ist, dass sie dann bei Bedarf und nach Rücksprache mit dem Jugendlichen direkt eine Konferenzschaltung mit Arbeitsvermittlern aus dem gemeinsamen Arbeitgeber-Service in die Wege leiten können. Dies ermöglicht ein Gespräch mit allen wichtigen Ansprechpartnern gleichzeitig und der Jugendliche kann sein Anliegen gezielt mit den verschiedenen Experten klären.

In Oberhausen kann bei Bedarf zudem noch ein/e Berater/in des Jobcenter Oberhausen zugeschaltet werden.

Ziel ist es, dass anschließend alle Fragen beantwortet sind und bereits konkrete Ausbildungsplatzangebote besprochen wurden, damit der Jugendliche sich direkt im Anschluss bei den Betrieben melden bzw. bewerben kann.

Der Aktionstag findet in Oberhausen und Mülheim an der Ruhr am Mittwoch, den 16. September von 11:00 – 16:00 Uhr statt.

Die Rufnummer lautet (für beide Städte): 0208 8506 112