14.03.2019 | Presseinfo Nr. 21

Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen in der Agentur für Arbeit

· Begleitung bei allen Schritten des Verfahrens
· Terminvereinbarung per Mail oder Telefon

Die Anerkennungsberatung im IQ Landesnetzwerk Hessen berät Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen zu allen Fragen der beruflichen Anerkennung und begleitet sie im Anerkennungsprozess.

Personen, die in ihrem erlernten Beruf in Deutschland arbeiten möchten, können sich durch IQ zu den Möglichkeiten einer Anerkennung ihres ausländischen Berufs- oder Studienabschlusses und zu nötigen Anpassungsqualifizierungen kostenlos beraten lassen. Beratungen finden in der Agentur für Arbeit Offenbach statt.

Um ein persönliches Beratungsgespräch mit den Beraterinnen von IQ zu vereinbaren, können Ratsuchende einen Termin vereinbaren unter: Edina.Covic@inbas.com (Tel. 0151 65797414) oder Doris.Buettner@inbas.com (Tel. 0151 65497346).

Um in Deutschland im erlernten Beruf arbeiten zu dürfen, braucht es in vielen Fällen eine Anerkennung des im Ausland erworbenen Berufs- oder Studienabschlusses. Hier setzt die Anerkennungsberatung des IQ Landesnetzwerks Hessen an: Im persönlichen Gespräch erfahren Anerkennungssuchende, ob ein Verfahren zur Anerkennung möglich und sinnvoll ist. Sie erhalten Informationen zum Ablauf des Verfahrens und zu Finanzierungsmöglichkeiten und bekommen Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen.

Gibt es bereits einen Anerkennungsbescheid, wird dieser im Gespräch erläutert. Bei Bedarf hilft die Beratungsstelle, geeignete Qualifizierungen zu finden, die zur vollen Anerkennung führen oder verweist auf Alternativen, die die Chancen auf eine adäquate Beschäftigung erhöhen. Kurzum: Die IQ Anerkennungsberatung begleitet Menschen bei allen Schritten des Verfahrens.

Für die Beratung ist es hilfreich, Zeugnisse, Anerkennungsbescheide der zuständigen Behörde, Lebensläufe sowie Arbeitszeugnisse oder andere Nachweise der ausgeübten Tätigkeit mitzubringen.

Erste Informationen zum Anerkennungsverfahren und zu gegebenenfalls erforderlichen Anpassungsqualifizierungen bietet die hessenweite IQ Anerkennungshotline. Die telefonische Erstberatung richtet sich an Ratsuchende sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren und ist unter der folgenden Nummer erreichbar: 0800 1301040 (kostenfrei). Beratungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag: 09:00 bis 12:30 Uhr; Donnerstag: 14:00 bis 17:30 Uhr.

Die Anerkennungsberatung ist ein Angebot des Hessischen Landesnetzwerks „Integration durch Qualifizierung (IQ)“. Das Förderprogramm IQ wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert. In Hessen wird die Anerkennungsberatung zusätzlich durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.

Weitere Informationen zum IQ Landesnetzwerk Hessen gibt es unter:

https://www.hessen.netzwerk-iq.de/anerkennungsberatung