Einstiegsqualifizierung: Vorbereitung auf die Ausbildung

Woche der Ausbildung vom 14. bis 18. März 2022

24.02.2022 | Presseinfo Nr. 14

Eine Qualifizierungsmaßnahme vor der Ausbildung? Das ist durchaus möglich: Betriebe können junge Menschen im Rahmen einer Einstiegsqualifizierung (EQ) an eine Ausbildung in ihrem Betrieb heranführen.

Falls ein Betrieb noch nicht oder längere Zeit nicht mehr ausgebildet hat, ermöglicht die EQ einen (Wieder-) Einstieg in die betriebliche Ausbildung.

Zielgruppe für EQ-Maßnahmen sind Ausbildungsbewerber/innen, die keine Ausbildungsstelle finden konnten sowie junge Menschen, die aktuell noch nicht in vollem Umfang für eine Ausbildung geeignet, lernbeeinträchtigt oder sozial benachteiligt sind.

Vorrangiges Ziel einer EQ ist es, jungen Menschen Gelegenheit zu geben, berufliche Handlungsfähigkeit zu erlangen. Gleichzeitig bietet die EQ dem Ausbildungsbetrieb die Möglichkeit, Jugendliche nicht nur in einem kurzen Bewerbungsgespräch kennenzulernen, sondern Fähigkeiten und Fertigkeiten über einen Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten im täglichen Arbeitsprozess beobachten zu können. Der vergleichsweise lange Zeitraum erlaubt es, ihre Leistungsfähigkeit besser einzuschätzen.

Einstiegsqualifizierungen können frühestens zum August 2022 beginnen.

Der Offenbacher Arbeitgeber-Service ist Partner am Arbeitsmarkt, wenn es um Fachkräfte von morgen geht. Arbeitgeber erreichen ihre/n persönliche/n Ansprechpartner/in unter der bekannten Durchwahl oder unter der kostenlosen Hotline 0800 4 5555 20 oder per E-Mail: Offenbach.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

Mehr Infos zur BA finden Sie in unseren sozialen Kanälen