04.05.2022 | Presseinfo Nr. 23

Girl's und Boy's Day 2022

Mädchen und Jungen beim Girls’Day und Boys’Day in der Arbeitsagentur Offenburg
 

Die Arbeitsagentur Offenburg hat für Mädchen und Jungen zum Girls’Day und Boys’Day ein interessantes Programm angeboten.

Beim Girls’Day gewannen Mädchen Einblicke in Berufe, in denen meist Männer tätig sind. Für Jungen war es umgekehrt. Sie erkundeten beim Boys’Day Berufe, die überwiegend Frauen wählen. Jugendliche konnten sich so über das Berufsangebot in der ganzen Breite informieren.

Neun Mädchen sind in die Arbeitsagentur Offenburg gekommen und konnten bei der Herstellung von Badekugeln Berufe im naturwissenschaftlichen Bereich kennenlernen. Interessiert waren sie dabei beim Berufe raten, bei Zahlenspielen und beim Papierfalten. So konnten sie Zusammenhänge zu MINT-Berufen kennenlernen. MINT sind Berufe in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, wo Frauen stark unterpräsentiert sind, jedoch eine gute berufliche Perspektive haben.

Am Nachmittag fuhren die Mädchen in Begleitung einer Studien-Beraterin und der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt zum Schülerforschungszentrum Xenoplex nach Gengenbach. Unter fachkundiger Anleitung und Beachtung der Sicherheitsvorschriften durften sie in weißen Schutzkitteln und Schutzbrillen die eigene DNA isolieren und mit nach Hause nehmen.

Zum Boys’Day waren neun interessierte Jungs auf Erkundungstour in der Arbeitsagentur Offenburg. Sie konnten den Ausbildungsberuf „Fachangestellter für Arbeitsmarktdienstleistungen“ kennenlernen. Die Jungs im Alter von 11 bis 15 Jahren waren mit Feuereifer dabei. Die Mitmachaktionen, Rollenspiele und Rätsel wurden von den Auszubildenden des ersten Lehrjahres der Arbeitsagentur organisiert. So wurde ihnen die Arbeitsagentur als interessanten Arbeitgeber präsentiert.

Der Girls‘- und Boys’Day findet jährlich statt. Ziel ist es frühzeitig berufliche Möglichkeiten frei von Geschlechterklischees zu erkunden.