04.07.2022 | Presseinfo Nr. 33

Last-Minute-Börse für Ausbildungsstellen 2022

Für alle Jugendliche, die noch auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle für 2022 sind, findet am Mittwoch 13. Juli von 13.30 bis 16 Uhr im Außenbereich der Arbeitsagentur Offenburg, Weingartenstraße 3 eine Last-Minute-Börse statt.
 

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Arbeitgeber, Vertreter der IHK Südlicher Oberrhein und der Handwerkskammer Freiburg sowie die Berufsberatung in Kooperation mit dem Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Offenburg noch offene Ausbildungsangebote für das diesjährige Ausbildungsjahr anbieten.

Der Arbeitgeber-Service berät am Ausbildungsstellen „Kiosk“ über alle gemeldeten offenen Lehrstellen im Ortenaukreis.

Zehn Arbeitgeber aus dem Ortenaukreis aus unterschiedlichsten Branchen stellen vor Ort ihre Ausbildungs- und Studienangebote vor. 

Jugendliche können mit Personalverantwortlichen sprechen, zusätzlich können Schnuppertage, Ferienjobs oder Praktika vereinbart werden.

Die Berufsberaterinnen und Berufsberater zeigen den Jugendlichen die Möglichkeiten einer dualen Ausbildung auf, informieren über das duale Studium oder Studiengänge aber auch über weiterführende schulische Möglichkeiten. Auf Wunsch können gleich die Bewerbungsunterlagen gecheckt werden.

Jugendliche die noch keine Lehrstelle oder Alternative haben sollten auf jeden Fall am 13. Juli an der Last-Minute-Börse teilnehmen. Ohne Anmeldung, einfach vorbeikommen - die Chance nutzen und mit einem Ausbildungsvertrag in die Sommerferien zu starten,“ empfiehlt Theresia Denzer-Urschel, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Offenburg.