22.01.2019 | Presseinfo Nr. 3

Info-Veranstaltung im BiZ Wilhelmshaven: Abitur und berufliche Vorbildung verbinden

Die allgemeine Hochschulreife (Abitur) bereits mit einer beruflichen Vorbildung verbinden – das ist für Schülerinnen und Schüler mit einem erweiterten Sekundarabschluss I an den beruflichen Gymnasien in Wilhelmshaven und Friesland möglich.

Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit und Lehrkräfte der beruflichen Gymnasien aus Wilhelmshaven, Jever und Varel informieren am Donnerstag, dem 7. Februar, von 16 bis 18 Uhr, im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Wilhelmshaven, Schillerstraße 37, über die vier Fachrichtungen Technik, Wirtschaft, Ernährung sowie Gesundheit und Soziales. Die Referenten erläutern darüber hinaus die Inhalte der Prüfungsfächer, Fremdsprachenangebote und stellen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Informationsmaterial zur Verfügung. Unabhängig von der beruflichen Vorbildung berechtigt der Abschluss zum Studium in allen Fachrichtungen an allen Hochschulformen.

Um eine Anmeldung unter der Rufnummer 04421 298 – 1302 wird gebeten.