29.08.2019 | Presseinfo Nr. 64

Arbeitsmarkt ist im August noch verhalten

- Schulabgänger melden sich arbeitslos
- Weniger Neueinstellungen, weniger Stellenmeldungen
- Fachkräfte bleiben rar

Im August betrug der Anstieg der Arbeitslosigkeit 0,7 Prozent, die Zahl der Arbeitslosen ist um 159 höher als im Vormonat, 23.642 Frauen und Männer sind im Agenturbezirk bei den Geschäftsstellen der Arbeitsagentur und der Jobcenter arbeitslos gemeldet.

Damit ist die Zahl der Arbeitslosen um 462 Personen und um 1,9 Prozent niedriger als im August des Vorjahres.

Die Arbeitslosenquote, berechnet auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen, liegt im August mit 5,7 Prozent auf dem Stand des Vormonats, vor einem Jahr betrug sie 5,9 Prozent.

„Im Monat August gab es einen leichten Anstieg der Arbeitslosenzahlen. Die Entwicklung ist etwas verhaltener als im Vorjahr, die Sommerferien endeten später", sagt Dr. Thorsten Müller, Leiter der Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven. „Die Zahl der Neueinstellungen und der neu gemeldeten Stellen ist niedriger als im Vorjahr. In diesem Monat meldeten sich noch Schulabgängerinnen und –abgänger arbeitslos. Viele der jungen Arbeitslosen werden sich in Kürze wieder aus der Arbeitslosigkeit abmelden, sobald Ausbildung oder Studium beginnen."

Mit Blick auf die zu erwartende Herbstbelebung betont Müller: „Wir haben über 7.000 offene Stellen, und die Arbeitgeber melden weiteren Bedarf an. Insbesondere wenn Fachkräfte gesucht werden, ist die Zahl an Bewerberinnen und Bewerbern mit passendem Profil nicht groß. Es gilt zu schauen: Was bieten die Kandidatinnen und Kandidaten, die eine Stelle suchen? Wem traue ich zu, sich in meinem Betrieb weiterzuentwickeln und die nötigen Fertigkeiten zu erwerben? Wir unterstützen dann gern mit Beratung und Qualifizierung. Viele Unternehmen haben mit diesem Weg bereits gute Erfahrungen gemacht."

Die vollständige Presseinformation finden Sie auf der rechten Seite.

PresseMarketing der Arbeitsagentur Oldenburg-Wilhelmshaven

Veranstaltungen in der Region

Jobmessen, Initiativen, Workshops und weitere interessante Veranstaltungen in der Region