05.11.2019 | Presseinfo Nr. 80

Der Arbeitsmarkt in Georgsmarienhütte

* Im Vorjahresvergleich: Viele profitieren vom guten Arbeitsmarkt – insbesondere Frauen.
* Weniger junge Menschen im Oktober arbeitslos.

Im Geschäftsstellenbezirk Georgsmarienhütte ist von September bis Oktober die Zahl der Arbeitslosen um 21 auf 1.561 Personen gefallen. Die Arbeitslosenquote lag mit 2,6 Prozent um 0,1 Prozentpunkte unter dem Septemberniveau und um 0,2 Prozentpunkte unter dem des Vorjahres. Zum Vergleich die übrigen Geschäftsstellen des Agenturbezirks Osnabrück: In der Geschäftsstelle Osnabrück blieb die Quote binnen Jahresfrist konstant, in Bersenbrück fiel sie um 0,2, in Melle stieg sie um 0,2 Prozentpunkte.

Viele Personengruppen profitierten vom weiterhin guten Arbeitsmarkt im Bezirk der Geschäftsstelle. Im Vorjahresvergleich zeigte sich indes ein Unterschied zwischen den Geschlechtern. Während die Zahl männlicher Arbeitsloser um drei zulegte, waren insgesamt 73 Frauen weniger arbeitslos gemeldet als noch vor einem Jahr. Annegret Lalottis, Leiterin der Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit in Georgsmarienhütte und Melle, kommentiert: „Gerade für Frauen stellt sich die Lage am Arbeitsmarkt besser dar als für viele Männer, da einige Berufe, die typischerweise vorwiegend Frauen ergreifen, konjunkturunabhängiger sind.“ Die Arbeitsagentur und das Jobcenter „MaßArbeit“ registrierten überdies weniger junge Arbeitslose als noch in den Vorwochen. So waren im Oktober nur noch 122 Personen unter 25 Jahren als arbeitslos gemeldet – ein Rückgang um 26 Menschen bzw. 17,6 Prozent. Trotz der bundesweiten Konjunkturdelle zeigte sich der Arbeitsmarkt in Georgsmarienhütte sehr dynamisch und weiter aufnahmefähig. So schafften im Oktober 166 Menschen den Sprung in Erwerbsfähigkeit – 15 mehr als im Jahr zuvor, ein Plus von 9,9 Prozent. 

 

Arbeitsmarkt

Im Oktober 2019 waren 1.561 Menschen im Geschäftsstellenbezirk arbeitslos gemeldet – 70 weniger als im Vorjahresmonat. Im Verantwortungsbereich der Arbeitsagentur (SGB III) wurden mit 807 Arbeitslosen zwölf weniger als im Vormonat, aber 67 mehr als im Vorjahr registriert – letzteres ein Anstieg um 9,1 Prozent. Das Jobcenter „MaßArbeit“ (SGB II) zählte in der Grundsicherung neun Arbeitslose weniger als im September und 137 weniger als im Vorjahr. Insgesamt waren damit von der MaßArbeit 754 Frauen und Männer erfasst. Bezogen auf beide Verantwortungsbereiche sank im Vergleich zum Vormonat die Zahl Arbeitsloser mit ausländischer Staatsbürgerschaft um vier Personen, reduzierte sich binnen Jahresfrist um 38 Männer und Frauen. Bei der Arbeitsagentur stieg die Zahl um 27 auf 143 Menschen, bezogen auf die Kundinnen und Kunden der „MaßArbeit“ waren es mit 230 Personen exakt 65 weniger als vor zwölf Monaten.

 

Jugendliche

122 Jugendliche bis unter 25 Jahre waren im Oktober arbeitslos gemeldet, 26 weniger als im September. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sank der Wert um 17 Personen. Bei der Arbeitsagentur reduzierte sich die Zahl junger Arbeitsloser seit dem September mit 94 Personen um 40 (minus 29,9 Prozent), im Vergleich zum Vorjahr waren es vier weniger (minus 4,1 Prozent). Die „MaßArbeit“ zählte verglichen mit dem September 14 Jugendliche mehr, aber 13 weniger als im Oktober des Vorjahres – insgesamt 28.

 

Entwicklung der Arbeitslosigkeit im Bezirk Georgsmarienhütte

Es meldeten sich im Oktober 489 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 14 mehr als im Vormonat und 58 mehr als im Vorjahreszeitraum (plus 13,5 Prozent). Abgemeldet wurden 510 Personen, 21 weniger als im Vormonat (minus 4,0 Prozent), jedoch 31 mehr als im Oktober 2018 – plus 6,5 Prozent.

 

Kräftenachfrage im Geschäftsstellenbezirk Georgsmarienhütte 

Der Bestand an Arbeitsstellen sank im Vergleich zum Vormonat um 71 auf 1.050 Stellen, gegenüber dem Vorjahr waren es 114 Stellen weniger (minus 9,8 Prozent). Arbeitgeber meldeten im Oktober 177 neue Arbeitsstellen, sieben mehr als im September und genauso viele wie im Vorjahresmonat.

Im Oktober 2019 waren im gesamten Agenturbezirk Osnabrück 5.483 Arbeitsstellen gemeldet, 878 weniger als im Jahr zuvor (minus 13,8 Prozent) und 214 weniger als im Vormonat – ein Minus von 3,8 Prozent.


Arbeitslosenquote Agentur für Arbeit Osnabrück:                           4,0 %
Arbeitslosenquote Agentur für Arbeit Georgsmarienhütte:              2,6 %