Über uns

Wir begrüßen Sie auf den Internetseiten der Agentur für Arbeit Osnabrück. Gut 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewährleisten den Lebensunterhalt der regionalen Arbeitssuchenden und arbeiten an deren nachhaltiger Vermittlung in Beschäftigung. Zu diesem Zweck kooperieren wir mit dem Jobcenter der Stadt Osnabrück, dem Jobcenter des Landkreises „MaßArbeit“ sowie allen weiteren Akteuren am Arbeitsmarkt.

Willkommen in der Agentur für Arbeit Osnabrück

Unser Agenturbezirk umfasst die Stadt Osnabrück mit ihren rund 165.000 Einwohnern und den Landkreis Osnabrück mit gut 357.000 Einwohnern (Stand jeweils: 31. Dezember 2018). Der Landkreis umschließt die Stadt und verfügt über eine Fläche von 2.121,63 km² − und ist somit nur unwesentlich kleiner als das gesamte Saarland. Zur Agentur Osnabrück gehören die Geschäftsstellen Osnabrück, Melle, Georgsmarienhütte sowie Bersenbrück.

Arbeitsmarkt

Weit über 220.000 Menschen gehen in Stadt und Landkreis einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nach. Beschäftigungsstärkste Wirtschaftsbranchen sind das Gesundheitswesen, der Einzelhandel, das Baugewerbe, der Bereich der Herstellung von Nahrungs- und Genussmitteln sowie Lagerei, Post- und Kurierdienste. Angesichts der infrastrukturellen Anbindung gilt die Logistik als Kernbranche des hiesigen Arbeitsmarkts.

Aufgaben der Agentur für Arbeit

Zentrale Aufgabe der Agentur Osnabrück ist es, Menschen bei der Arbeits- oder Ausbildungsplatzsuche und Betriebe bei der Besetzung ihrer offenen Stellen zu unterstützen. Insbesondere wollen wir helfen, den regionalen Fachkräftebedarf zu decken. Für diese Ziele nutzen wir die Instrumente Beratung, Vermittlung und Förderung. Wir beraten Jugendliche hinsichtlich ihrer Berufs- und Studienwahl sowie Studierende beim Übergang vom Studium in den Beruf. Darüber hinaus zahlen wir diverse finanzielle Leistungen aus, darunter neben dem Arbeitslosengeld etwa auch Insolvenz- und Kurzarbeitergeld. Unsere Arbeit basiert auf einer gesetzlichen Grundlage, die im „Sozialgesetzbuch Drittes Buch – Arbeitsförderung“ (SGB III) niedergeschrieben ist.

Organisation

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) ist eine rechtsfähige bundesunmittelbare Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung. Als solche unterliegt sie der Rechtsaufsicht des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Die BA gliedert sich in eine obere, eine mittlere und eine lokale Verwaltungsebene.  Die Agentur für Arbeit Osnabrück ist eine von insgesamt 156 regionalen Agenturen für Arbeit, die die lokale Verwaltungsebene bilden. Sie untersteht der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen der Bundesagentur für Arbeit.

Das Selbstverwaltungsorgan der Agentur für Arbeit vor Ort ist der Verwaltungsausschuss. Dieser ist je zu einem Drittel mit Vertreterinnen und Vertretern aus den drei Gruppen der Arbeitnehmer, der Arbeitgeber und der öffentlichen Körperschaften besetzt. Sie haben unmittelbaren gestaltenden Einfluss auf die Arbeit der Arbeitsverwaltung.

Wenn Sie sich einen ersten Überblick über uns verschaffen möchten, schauen Sie sich gerne den folgenden Film an: