Kreis Höxter

Der Ausbildungsmarkt im Mai 2023

31.05.2023 | Presseinfo Nr. 75

•    Zahl der Bewerberinnen und Bewerber liegt im Monat Mai mit 867 über dem Vorjahreswert von 853; das Plus beträgt 14 oder 1,6 Prozent.
•    Das Ausbildungsstellenangebot ist zurückgegangen. Bislang wurden 1.132 Ausbildungsstellen gemeldet –  32 oder 2,7 Prozent weniger als im Vorjahresmonat.
•    589 Ausbildungsstellen sind unbesetzt und 307 Jugendliche unversorgt. Auf 100 unbesetzte Berufsausbildungsstellen kommen rechnerisch zurzeit 52 unversorgte Bewerberinnen und Bewerber.

 

Heinz Thiele, Leiter der Arbeitsagentur Paderborn, kommentiert die Zahlen zum Ausbildungs-markt für den Kreis Höxter wie folgt:

„Die Chancen für Bewerberinnen und Bewerber, einen Ausbildungsplatz noch bis zum Herbst zu finden, sind im Kreis Höxter weiter sehr günstig. Das bedeutet zugleich: Auf dem Ausbildungsmarkt fehlen Bewerberinnen und Bewerber. Es sind noch 589 Ausbildungsstellen unbesetzt, die Arbeitgeber der Arbeitsagentur gemeldet haben. 307 Bewerberinnen und Bewerber suchen zugleich noch einen Ausbildungsplatz. Den großen Bedarf nach Fachkräften der Zukunft vermögen viele Betriebe über den Ausbildungsmarkt damit nicht in dem Maß zu decken, wie es nach ihren personellen Planungen auch vor dem Hintergrund des demographischen Wandels in den kommenden Jahren unbedingt notwendig wäre.

Die steigende Zahl von Bewerberinnen und Bewerbern zeigt, dass die Vorzüge der Ausbildung –  mit der Verbindung von Praxis und Theorie –  von den Jugendlichen gesehen werden. Dass den Jugendlichen in der Schule und in der Jugendberufsagentur Höxter am Markt 6 ein neutraler Ausblick auf die attraktiven beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten sowohl über die Ausbildung zur Fachkraft als auch über ein Studium gegeben wird, ist hierfür von großem Wert.

Die Berufsberaterinnen und Berufsberater in der Jugendberufsagentur unterstützen die Jugendlichen auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsbetrieb intensiv, auch durch konkrete Vermittlung. Sie sind an allen Schulen im Kreis unterwegs, um junge Menschen in der beruflichen Orientierung zu unterstützen. Zu jedem einzelnen Bewerbungsschritt und zu finanziellen Förderangeboten erhalten Jugendliche von ihnen auch im individuellen Beratungsgespräch Tipps. Die Angebote wahrzunehmen, empfiehlt sich unbedingt. Auch in Praktika kann vermittelt werden, die es noch unentschlossenen Jugendlichen ermöglichen, über ihre beruflichen Wünsche größere Klarheit zu gewinnen.“

Die Zahl der Bewerberinnen und Bewerber, die für Herbst eine Ausbildung anstreben und sich von Oktober 2022 bis Mai 2023 bei der Arbeitsagentur und dem Jobcenter gemeldet haben, ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht gestiegen. Diese ist von 853 im April 2022 um 14 oder 1,6 Prozent auf 867 im Mai 2023 gestiegen.

Im gleichen Zeitraum wurden 1.132 Ausbildungsstellen gemeldet, das sind 32 oder 2,7 Prozent weniger als im Vorjahresmonat.

307 Jugendliche suchen noch – 589 Stellen sind noch nicht besetzt

Ende Mai stehen den 307 Bewerberinnen und Bewerbern, die noch keine Ausbildungsstelle gefunden haben, 589 unbesetzte Ausbildungsstellen gegenüber.

Damit kommen aktuell auf 100 freie Stellen 52 unversorgte Bewerberinnen und Bewerber. Ende Mai 2022 kamen auf 100 freie Berufsausbildungsstellen 53 unversorgte Bewerberinnen und Bewerber. Im Mai 2021 gab es noch 57 unversorgte Bewerberinnen und Bewerber je 100 unbesetzte Ausbildungsstellen. Die Daten zeigen, wie sich der Ausbildungsmarkt im Kreis Höxter in den vergangenen Jahren weiter von einem Arbeitgebermarkt zu einem Bewerberinnen- und Bewerbermarkt entwickelt hat.

Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit ist an allen Schulen im Kreis für die Schülerinnen und Schüler zu erreichen. Gleichzeitig haben die Berufsberaterinnen und Berufsberater in der Jugendberufsagentur Höxter am Markt 6 einen Sofortzugang eingerichtet, so dass Jugendliche mit ihnen zu den Öffnungszeiten ohne Termin sprechen können.

Darüber hinaus empfiehlt sich auch ein Blick auf die Webseite der digitalen Berufsorientierungsplattform für den Kreis Höxter STEP1: www.step1ausbildungsmesse.de. Auf dieser sind aktuelle Veranstaltungen, Termine sowie Tipps und Tricks rund um den Übergang von der Schule in den Beruf eingestellt.

Mehr Infos zur BA finden Sie in unseren sozialen Kanälen