26.10.2022 | Presseinfo Nr. 115

Mobil beraten in OWL

Berufsberatung im Erwerbsleben führt nach Van-Aktion Kampagne fort

Vom 19. bis zum 29. September fuhr der Beratungsvan der Berufsberatung für Erwachsene durch OWL. Das Ziel: „Möglichst viele Menschen dort zu erreichen, wo sie sowieso schon sind – in ihrem Alltag, beim Einkaufen, Pendeln, beim Sport, oder beim Spaziergang“, so Tanja Peters, Teamleiterin der Berufsberatung für Erwachsene.

Ihr Team berät Menschen in allen Lebenslagen rund um das Thema berufliche Um- oder Neuorientierung, genauso wie zum Wiedereinstieg. Dabei sind vor allem Beschäftigte die Zielgruppe,  nicht nur Arbeitslose. „Es gibt sehr viele Menschen, die beruflich einen neuen Weg suchen, aber noch nicht genau wissen, wohin es gehen soll. Diesen Menschen möchten und können wir helfen – aber dafür müssen sie sich an uns wenden. Da unser Beratungsangebot noch relativ neu und damit noch nicht weithin bekannt ist, ist es uns besonders wichtig, die Menschen direkt anzusprechen und auf die kostenlosen Beratungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen“, erklärt Peters den Ansatz. Das habe man schon vor der Van-Aktion im September getan, und mit der starken zweiwöchigen Kampagne weiter forciert.

Aber das Ende des Aktionszeitraum ist für Peters und ihr Team nicht das Ende vom Konzept – es gilt weiterhin, die Menschen vor Ort abzuholen. So sind auch in den kommenden Wochen Aktionen geplant: So soll es am 16. November einen langen Abend der Beratung in Stemwede im Kreis Minden-Lübbecke geben, am 17. November sind die Beraterinnen und Berater am Kaufland in Detmold vor Ort und am 30. November ist auch ein Stand auf dem Höxteraner Weihnachtsmarkt geplant.

Im Fokus steht jedoch die Aktion am Stadion in Paderborn: „Am 30. Oktober, vor dem Spiel von SC Paderborn gegen den Hamburger SV, sind wir vor Ort um auch dort Menschen in ihrem Alltag zu erreichen – dieses Mal vor einem Fußballspiel“, kündigt Peters an. Die Aktion findet direkt vor dem Stadion statt, auch hier unkompliziert, unbürokratisch und unverbindlich. „Wir wollen mit unserer Präsenz vor Ort Hemmschwellen senken und Leute dazu animieren, auch in Sachen Berufs- und Karriereplanung immer am Ball zu bleiben.“