23.09.2019 | Presseinfo Nr. 41

Arbeitsagenturen in Ostsachsen suchen Azubis und Studierende

Zum 1. September 2020 stellen die Arbeitsagenturen Bautzen, Dresden und Pirna neue Nachwuchskräfte ein. Neun junge Menschen werden die Ausbildung zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen und drei weitere ihren Studiengang zum Bachelor of Arts beginnen. Die Bewerbungsfrist für die Ausbildungsplätze und das Studium endet im Dezember 2019. Die Bewerbung erfolgt online (www.arbeitsagentur.de  >> Karriere bei der Bundesagentur).

Im September 2020 werden in Ostsachsen neun junge Menschen für die 3-jährige Ausbildung zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen eingestellt. Die praktische Unterweisung erfolgt in einer örtlichen Agentur für Arbeit oder im Jobcenter. Den Theorieteil absolvieren alle Auszubildenden im Beruflichen Schulzentrum im sächsischen Lichtenstein.

Zum gleichen Zeitpunkt werden nächstes Jahr drei junge Menschen für den ebenfalls

3-jährigen dualen Bachelorstudiengang eingestellt. Auch beim Studium wird die praktische Ausbildung in der örtlichen Agentur für Arbeit oder im Jobcenter durchgeführt. Der theoretische Teil erfolgt in der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Schwerin.

Nach einem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung oder des Studiums wird den Absolventen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten angeboten.

Wichtig: Die Bewerbung erfolgt ausschließlich über das Karriereportal der Bundesagentur für Arbeit www.arbeitsagentur.de/ba-karriere

 

Referenzcode als Stichwort

Achtung! Bewerbungsschluss:

Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen

2019_E_001642

31.12.2019

Studium Beratung & Arbeitsmarktmanagement

2019_E_001672

31.12.2019

Übrigens: Mit dem Rekrutierungsspiel „Amtliche Helden" kann die Vielseitigkeit eines Arbeitsplatzes in der Arbeitsagentur selbst erlebt werden – www.arbeitsagentur.de/ba-helden