09.11.2020 | Presseinfo Nr. 62

Corona: Online-Seminar für Unternehmen

Seit 2. November ist der „Teil-Lockdown“ in ganz Deutschland in Kraft getreten. Damit verbunden sind erneut Herausforderungen und Unsicherheiten auf Seiten vieler Unternehmen. Insbesondere die Hotellerie und Gastronomie sowie die Kulturbranche stehen unter starkem Druck.

Um unkompliziert Antworten auf die wichtigsten Fragen und einen Überblick zu finanziellen Hilfen zu geben, geht das Online-Seminar der CWE, Arbeitsagentur und weiteren Partnern in eine neue Runde.

Am Mittwoch, den 11.11.20, steht Sascha Glöckner, Bereichsleiter des Operativen Services Chemnitz zur Seite und berät zum Kurzarbeitergeld.

Im Mittelpunkt stehen folgende Fragestellungen:

  • Wie sehen die Verlängerungen der Bezugsfrist und die Erleichterungen bei der Beantragung aus?
  • Was ist bei erneutem Ausfall zu tun?
  • Welche Regelungen gelten im kommenden Jahr?

Das Online-Seminar startet um 9:00 Uhr.

Alle Interessierten können sich über folgenden Link anmelden: https://www.chemnitz-wirtschaft.de/informationsangebot/

Hintergrundinformationen:

Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit (BA), der Industrie- und Handelskammer (IHK), der Handwerkskammer Chemnitz (HWK) und dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB Südwestsachsen) informiert die Chemnitzer Wirtschaftsförderung (CWE) auch online abgestimmt zu den Maßnahmen und Angeboten für Chemnitzer Unternehmen, die aktuell von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Epidemie und den damit einhergehenden Präventivmaßnahmen betroffen sind.

Zu diesem Zweck stellen die Partner ein digitales Angebot bereit, auf dem seit dem 18. März regelmäßig, interaktiv und live zu den bereits angelaufenen Unterstützungsangeboten informiert wird. Die wöchentlich live stattfindenden Veranstaltungen in Form eines Online-Seminars werden aufgezeichnet und stehen im Anschluss dauerhaft zum Anschauen oder Nachhören bereit.