Gemeinsamer Arbeitgeberservice

Gemeinsamer Arbeitgeber-Service zur Besetzung offener Ausbildungs- und Arbeitsplätze

Hier können Sie freie Ausbildungsplätze und Arbeitsplätze melden:

                                                             0800 4 5555 20

In der Agentur für Arbeit Potsdam, den zugehörigen Geschäftsstellen und in den Jobcentern der Region kümmern sich persönliche Ansprechpartner speziell um Ihre Anliegen als Arbeitgeber. Wir beraten Sie umfassend, unterstützen Sie individuell bei der Besetzung Ihrer offenen Ausbildungsstellen sowie Arbeitsstellen und informieren zudem auch über das gesamte Dienstleistungsangebot der Bundesagentur für Arbeit.

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 08.00 bis 18.00 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer:

                                                              0800 4 5555 20


Agentur für Arbeit Potsdam
Horstweg 102-108; 14478 Potsdam
Fax: 0331/ 880- 911 4800
E-Mail: Potsdam.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

Agentur für Arbeit Bad Belzig
Brücker Landstraße 1a; 14806 Bad Belzig
Fax: 033841/ 583- 913 47
E-Mail: BadBelzig.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

Agentur für Arbeit Brandenburg
Kirchhofstraße 39; 14776 Brandenburg an der Havel
Fax: 03381/ 2080- 99 472
E-Mail: Brandenburg.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

Agentur für Arbeit Luckenwalde
Bahnhofstraße 18-19;  14943 Luckenwalde
Fax: 03371/ 680- 918 472
E-Mail:  Luckenwalde.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de
 

Agentur für Arbeit Zossen
Bahnhofstr. 16; 15806 Zossen
Fax: 03377/ 323- 931 472
E-Mail: Zossen.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

Schnell und unbürokratisch können Sie uns Ihr Stellenangebot faxen. Die entsprechenden Vordrucke finden Sie in der rechten Spalte.

Sie wünschen sich darüber hinaus Begleitung und Unterstützung während einer betrieblichen Ausbildung? Dann informieren Sie sich hier über unser Angebot der assistierten Ausbildung.

NEU: Zukunftszentrum Brandenburg

Digitaler Wandel braucht Wissen und Machen!

Unterstützung für Unternehmen aller Branchen im digitalen und demographischen Wandel – mit dem Schwerpunkt KMU in ländlichen Regionen speziell in der Altenpflege und im Handwerk.

Hier erfahren Sie alles über die neuen Angebote des Zukunftzentrums Brandenburg.

Kontakt:
Telefon: 0331 740032-0
E-Mail: zukunftszentrum-bb@f-bb.de

Das Projekt „Zukunftszentrum Brandenburg“ wird im Rahmen des Programms „Zukunftszentren“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert sowie vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg aus Mitteln des Landes Brandenburg kofinanziert.

Industrie- u. Handelskammer (IHK) Potsdam

Ausbildungsberater