Unterstützung der Brandenburger Wirtschaft in der Corona-Krise

Hotline und Kontaktdaten für Brandenburger Unternehmen
und interessierte Jobsuchende

 

Wir sind da für Sie!

Wir sind und bleiben auch in Krisenzeiten erster Ansprechpartner
und Dienstleister am Arbeitsmarkt!

 

Sie sind Jobsuchende/r und haben Interesse an einer zeitweisen Beschäftigung - egal ob Kurzarbeiter, Arbeitsloser, Minijobber, Studierender, Schüler, Rentner, Aufstocker oder Quereinsteiger - dann melden Sie sich bei der Arbeitsagentur oder informieren sich auf der Jobbörse.

++Die Stellen werden täglich neu im Internet auf www.jobboerse.arbeitsagentur.de veröffentlicht und sind unter dem Suchbegriff "JOBSNOW" abrufbar.++

 

Arbeitnehmer-Hotline und Mailadresse:

für die Agenturen für Arbeit Potsdam und Cottbus


für die Agentur für Arbeit Eberswalde


für die Agentur für Arbeit Frankfurt/Oder


für die Agentur für Arbeit Neuruppin

Wir sind da für Sie!

Wir sind und bleiben auch in Krisenzeiten erster Ansprechpartner
und Dienstleister am Arbeitsmarkt!

 

Sie sind ein Brandenburger Unternehmen/Arbeitgeber und suchen händeringend Personal, um die aktuellen Belastungen aufzufangen?

Dann melden Sie schnell und unbürokratisch uns Ihr Jobangebot.

 

Arbeitgeber-Hotline für die Agenturen für Arbeit Potsdam und Cottbus

Arbeitgeber-Hotline für die Agenturen für Arbeit Eberswalde, Frankfurt/Oder und Neuruppin

Erleichterte Hinzuverdienstmöglichkeiten zum Kurzarbeitergeld

Bei Aufnahme einer Nebenbeschäftigung in einem systemrelevanten Bereich, zum Beispiel im Handel, bleibt das Nebeneinkommen in der Zeit vom 1. April bis 31. Oktober 2020 solange anrechnungsfrei bis mit Kurzarbeitergeld und Nebeneinkommen der ursprüngliche Verdienst erreicht ist. Menschen in Kurzarbeit können somit ihr Einkommen aufstocken ohne Anrechnungen beim Kurzarbeitergeld befürchten zu müssen.

Beispiele für Tätigkeiten in systemrelevanten Branchen und Berufen sind die medizinische Versorgung, die Versorgung von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen mit Lebensmitteln, die Versorgung mit unmittelbar lebenserhaltenden Medizinprodukten und Geräten, Apotheken, der Güterverkehr (z. B. für die Verteilung von Lebensmitteln an den Groß- und Einzelhandel), der Lebensmittelhandel (z. B. Verkauf oder Auffüllen von Regalen), die Lebensmittelherstellung (auch Landwirtschaft) sowie Lieferdienste zur Verteilung von Lebensmitteln.