04.10.2021 | Presseinfo Nr. 35

Immer offen für Neues:

Martina Musati wechselt in die Zentrale

Martina Musati verlässt die Geschäftsführung der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit. Seit 01. Oktober leitet sie in ihrer neuen Funktion den Geschäftsbereich Controlling und Finanzen in der Zentrale.

In der Regionaldirektion Baden-Württemberg übernahm sie im Juni 2015 die Position der Geschäftsführerin Operativ und zugleich die Abwesenheitsvertretung des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Regionaldirektion Baden-Württemberg, Christian Rauch. 
 
Christian Rauch: „Es ist mir ein großes Bedürfnis, mich bei Frau Musati für die engagierte, kreative und vertrauensvolle Zusammenarbeit zu bedanken. Martina Musati hat mit Leidenschaft, Kreativität, fachlichem Know-how und einem hervorragenden Gespür für Themen und Bedarfe jeden Tag auf ein Neues ihre Aufgabe als operative Geschäftsführerin ausgefüllt und damit die Regionaldirektion Baden-Württemberg geprägt. Besonders am Herzen lagen ihr dabei die Anliegen der Familien, Kinder und Frauen insbesondere in der Grundsicherung.
Sie hat die notwendigen Brücken mit den verschiedenen Partnern gebaut, damit zum Bespiel Familienzentrierte Betreuungs- und Beratungsansätze in den Jobcentern und eine übergreifende Zusammenarbeit zwischen Jugendämtern, Jobcentern und Arbeitsagenturen in den Jugendberufsagenturen möglich und Realität wurden.
Den Menschen Bildungschancen zu eröffnen, war ihr ein besonderes Anliegen. Am Beispiel der Teilzeitausbildung für Frauen mit Kindern wird dies gut sichtbar.
Für ihre neue berufliche Herausforderung wünsche ich ihr alles Gute und weiterhin so viel Erfolg.“