08.05.2020 | Presseinfo Nr. 30

Familienkasse: Alle Anträge online stellen

Die Dienstleistungen der Familienkasse werden durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbstverständlich in gewohnter Qualität erbracht. Dennoch gibt es aktuell keinen offenen Kundenzugang und somit auch keine Möglichkeit, persönlich vorzusprechen.
 

Informationen und Anträge sind online abrufbar

Die Familienkasse stellt auf Ihrer Internetpräsenz www.familienkasse.de alle aktuellen Informationen, Antragsformulare und Nachweisvordrucke zur Verfügung. Auch kann die Antragstellung online erfolgen. Berechtigten von Kindergeld und Kinderzuschlag ist es dort zudem möglich, Veränderungen in ihren Wohn- und Lebensverhältnissen bequem und rund um die Uhr von zuhause mitzuteilen.

Mit der interaktiven Video-Anwendung namens KiZ-Lotse kann jeder auf Basis der persönlichen Daten ermitteln, ob er Anspruch auf Kinderzuschlag hat und im Anschluss daran online den Antrag stellen.

Videoberatung im Live-Chat

Per Video-Chat kann man bequem von zuhause aus mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Familienkasse in Kontakt treten und Fragen zum Kinderzuschlag stellen. „Wir sind technisch so gut aufgestellt, dass eine persönliche Vorsprache bei uns faktisch gar nicht notwendig ist. Neben den verschiedenen Angeboten zur Online-Antragstellung ist die Möglichkeit, sich virtuell beraten zu lassen ein großer Vorteil. Die Menschen sprechen über die Webcam Ihres Computers direkt mit einer Beratungsfachkraft Das heißt: Sie erhalten sofort Antworten auf Ihre Fragen. So kann zum Beispiel gezeigt werden, welche Stelle im Antrag auf Kinderzuschlag noch unklar ist“, so Uwe Wellauer, Leiter der Familienkasse Hessen.

Einen Termin zur Videoberatung vereinbart man telefonisch unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 4 5555 30. Innerhalb von 48 Stunden erhält man dann eine Email mit einem Link und einer Schritt-für-Schritt Anleitung. Gleichzeitig kann vor dem Gesprächstermin die Videofunktion der eigenen Webcam getestet werden.

Wer die Videoberatung zuhause nicht nutzen kann, hat die Möglichkeit, sich mit der Service-Rufnummer der Familienkasse in Verbindung setzen und sich telefonisch beraten lassen. Der Telefonservice ist von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr unter der Service-Rufnummer 0800 4 5555 30 (gebührenfrei) erreichbar.

Zusätzliche hilfreiche Informationen zum Notfall-KiZ findet man auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/notfall-kiz und auf der Seite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unter www.bmfsfj.de/kiz.