08.04.2021 | Presseinfo Nr. 11

Kurzarbeit für Qualifizierung nutzen!

Kurzarbeit hat in NRW über einem Jahr hunderttausende Arbeitsplätze gesichert und vielfach Arbeitslosigkeit verhindert. Verkürzte Arbeit und die aufgrund der Arbeitsausfälle entstehenden zeitlichen Freiräume können auch für Weiterbildung und Qualifizierung genutzt werden. Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ist das eine Chance, sich individuell berufliche weiterzuentwickeln. Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber können durch die Qualifizierung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unmittelbar auch ihr Unternehmen stark für die Anforderungen der Zukunft machen. Damit das gut gelingen kann, unterstützen die Agenturen für Arbeit Unternehmen und ihre Beschäftigten mit vielen Angeboten und Fördermöglichkeiten bei der passgenauen Realisierung individueller Qualifizierungswünsche während und nach der Zeit der Kurzarbeit.

„Viele Unternehmen und Betriebe stehen derzeit vor enormen Herausforderungen. Die Durststrecke ist für viele nicht leicht“, sagt Torsten Withake, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit. „Doch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und ihre Unternehmen können diese auch nutzen, um sich fortzubilden und im Unternehmen neues Knowhow für die Zeit nach der Krise aufzubauen.“

Dabei können schon Qualifizierungen von mehr als 120 Stunden über die Bundesagentur für Arbeit unterstützt werden.

In vielen Branchen sei derzeit zu beobachten, wie die Pandemie die sogenannten Strukturwandel- und Transformationsprozesse weiter beschleunige, sagt der Arbeitsmarktexperte: „Schon vor der Pandemie waren in vielen Bereichen die Menschen gefordert, ihre Kenntnisse bald, in vielen Fällen auch schon regelmäßig anzupassen. Diese Weiterentwicklung von Berufsbildern und Arbeitstechniken hat jetzt noch einmal enorm an Fahrt aufgenommen. Das ist nicht nur eine Herausforderung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, sondern auch für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, die die passenden Arbeitskräfte für ihren wirtschaftlichen Erfolg finden müssen. Deshalb ist es uns sehr wichtig, Qualifizierung und Weiterbildung von Beschäftigten zu fördern. Wie und mit welchen Fortbildungen dies geschehen kann, wissen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, also die Menschen in den Unternehmen am besten. Die Agenturen für Arbeit bieten bei ihrem Dialog Unterstützung und Beratung. Sicher aber ist: Der einfachste Weg ist, das richtige Personal in den eigenen Reihen zu finden. Und während der Kurzarbeit, davon sind wir überzeugt, ist die Zeit für Weiterbildung besonders günstig“.

Förderung von Qualifizierung nicht an Kurzarbeit gebunden

Qualifizierung kann auch ohne Kurzarbeit gefördert werden. Dann bestehen ergänzende Möglichkeiten der finanziellen Förderung. Dazu gehört zum Beispiel ein Zuschuss zum Arbeitsentgelt, der während der Phase der Kurzarbeit entfällt, da durch das Kurzarbeitergeld ja bereits eine teilweise Übernahme von Lohnkosten von den Agenturen für Arbeit geleistet wird.

Schritt für Schritt zur Weiterbildung

Derzeit lohnt sich schnelles Handeln. Beratung und Unterstützung bieten die Agenturen für Arbeit. Die Hotline des Arbeitgeber-Service (kostenfrei: 0800 4 5555 20) oder die ihnen schon bekannten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner beraten und unterstützen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bei der Realisierung ihrer Qualifizierungswünsche für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Auch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer können sich informieren und beraten lassen, um dann gemeinsam mit ihren Unternehmen in die Qualifizierung am Arbeitsplatz zu starten. Die Agenturen bieten mit der Berufsberatung im Erwerbsleben ein Angebot für Beschäftigte, die sich weiterentwickeln wollen. Denkbar ist es auch, dass sich neben Einzelpersonen Gruppen an die Arbeitsagentur wenden.

Weiterführende Links

WEITER.BILDUNG! – die Qualifizierungsoffensive. Ein Überblick über alle Förder-möglichkeiten für Unternehmen, die ihre Mitarbeitenden qualifizieren und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken wollen. Während der Kurzarbeit oder auch ohne. Die Internet-Seite der Bundesagentur für Arbeit biete Informationen, Links und Materialien zum Download für Unternehmen

Mitarbeiter qualifizieren: Faktor A – das digitale Arbeitgebermagazin der Bundesagentur für Arbeit bietet viele Beispiele, Erfahrungsberichte, Podcasts und Anregungen für Unternehmen, die Mitarbeitende zum Beispiel während der Kurzarbeit qualifizieren wollen

Überblick für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer über die Förderung von Weiterbildung: Eine berufliche Weiterbildung verursacht Kosten. Der Bund, die Länder und weitere Stellen fördern deshalb die berufliche Weiterbildung. Eine Internet-Seite der Bundesagentur für Arbeit

New Plan – das Erkundungstool der BA. Testen, suchen und inspirieren: Finden Sie mit New Plan heraus, welche berufliche Entwicklungsmöglichkeit zu Ihnen passt und welche Weiterbildung für Sie infrage kommt. Eine Internet-Seite der Bundesagentur für Arbeit

Folgen Sie uns auf Twitter @BA_NRW