22.11.2019 | Presseinfo Nr. 33

Torsten Withake übernimmt Leitung der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit

Er folgt damit auf Christiane Schönefeld, die Anfang Oktober nach 15 Jahren an der Spitze der Regionaldirektion in den Vorstand der BA nach Nürnberg gewechselt war.

Torsten Withake gehört der Geschäftsführung der Regionaldirektion NRW seit April 2015 an. Er verantwortete dort als Geschäftsführer Arbeitsmarktmanagement die operative Umsetzung der arbeitsmarktpolitischen Themen. Seit 2017 war er zudem ständiger Stellvertreter von Christiane Schönefeld. Der ausgewiesene Arbeitsmarktexperte hat unter anderem den Aufbau der „Integration-Points“ in den Agenturen für Arbeit in NRW geleitet, die für die erfolgreiche Integration von Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund in Arbeit und Ausbildung stehen.

Einen Schwerpunkt seiner Arbeit sieht der 52-Jährige im Auf- und Ausbau leistungsfähiger Netzwerke mit Arbeitsmarktpartnern: „Wenn wir in NRW weiter als Wirtschaftsstandort erfolgreich sein wollen und etwas für die Menschen und Unternehmen in NRW bewirken wollen, müssen wir, die Partner am Arbeits- und Ausbildungsmarkt, uns noch enger zusammenschließen.“

Der Wandel des Arbeitsmarktes und neue Technologien stellten besondere Anforderungen auch an NRW. Aktuelle Qualifizierung und stete Weiterbildung seien Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Erfolg der Menschen und jedes einzelnen Unternehmens: „Wir brauchen eine gute Zusammenarbeit aller regionalen Akteure, wenn wir Menschen ermutigen wollen, ihre Fähigkeiten und Kompetenzen zu nutzen, sich am Erwerbsleben zu beteiligen und durch Qualifizierung Schritt zu halten im Strukturwandel und bei der Digitalisierung.“

Berufsbilder passten sich den Anforderungen unserer Zeit an und veränderten sich immer schneller, fundierte Beratung und gute Unterstützung werde in Zukunft für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wie für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber immer wichtiger: „Die Agenturen für Arbeit und Jobcenter sind Ansprechpartnerinnen und Begleiterinnen, wenn es darum geht, den Menschen mit guten Beratungs- und Förderangeboten für die berufliche Aus- und Weiterbildung zur Seite zu stehen, Menschen eine Chance auf dauerhafte Beschäftigung, berufliche Teilhabe und damit auf ein selbstbestimmtes Leben, aber auch die Stabilität in Betrieben zu sichern.“

Kurzbiografie Torsten Withake und Fotos zum freien Download im Internet