Qualifizierung in der Transformation – So gelingt der technologische Wandel

Thementage der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen

Neue computergesteuerte Technologien werden immer ausgefeilter: Sie können ganz neue Aufgaben übernehmen und auch immer mehr bisher von Menschen ausgeführte Tätigkeiten. Der technologische Wandel verändert die Arbeitswelt grundlegend – und rasant.

Was muss man tun, um auf der Welle der Innovationen zu surfen, statt von ihr verschluckt zu werden?

In unseren als Online-Veranstaltungen angebotenen Thementagen nehmen wir die aktuellen Entwicklungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln unter die Lupe und tauschen uns darüber mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik, Unternehmen und Beschäftigten aus. Ein Schlüssel zum Erfolg liegt in der passenden Qualifizierung der Beschäftigten. Einige Möglichkeiten, dies zu erreichen, wollen wir als Bundesagentur für Arbeit mit Partnern und Gästen zeigen.

Montag, 06.09.2021

13:30-15:30 Uhr

Auftaktveranstaltung: Qualifizierung in der Transformation – So gelingt der technologische Wandel

Zum Auftakt präsentiert IAB-Forscher Dr. Martin Wrobel eine neue Studie für Niedersachsen und Bremen zu Substituierbarkeitspotentialen in Berufen. Welche Tätigkeiten könnten heute bereits durch IT ersetzt werden? Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann wird über „Arbeitsmarkt und Wirtschaftsstruktur in Niedersachsen 2030“ reden. Anschließend diskutieren u.a. über Transformation:

  • Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa im Land Bremen
  • Dr. Hildegard Sander, Hauptgeschäftsführerin der Landesvertretung der Handwerkskammern Niedersachsen
  • Dr. Julia Borggräfe, Abteilungsleiterin für Digitalisierung und Arbeitswelt im BMAS
  • Jens Harde, Geschäftsführer von Howmet Fastening Systems
  • Richard Borek, Geschäftsführer und Inhaber von borek.digital
  • Johannes Pfeiffer, Chef der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen der Bundesagentur für Arbeit

Konferenzsystem: Skype for Business

Anmeldung hier.

Unterlagen für die Veranstaltung:

Dienstag, 07.09.2021

10:00-11:00 Uhr

„New Plan“ Informationsveranstaltung

 Vorstellung des Selbsterkundungstools "NewPlan" (SET), ein Online-Test für Erwachsene, der nicht nur aussagekräftige persönliche Ergebnisse, sondern auch berufliche Impulse und Orientierungsmöglichkeiten liefert. Mit anschließender Fragerunde.

Konferenzsystem: Skype for Business

Anmeldung unter der Rufnummer 05361 4368 450 oder per E-Mail an: Helmstedt.BiZ-Anmeldung@arbeitsagentur.de

Dienstag, 07.09.2021

14:00-15:30 Uhr

Digitale Kompetenzen in der Weiterbildung in Südniedersachsen

Welche digitalen Kompetenzen benötigen Unternehmen in der Zukunft? Welche Qualifikationen brauchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Transformation? Prof. Jörg Lahner (HAWK Göttingen) stellt das Modellprojekt „Digitale Kompetenzen in der Weiterbildung“ im Raum Südniedersachsen mit anschließender Diskussion vor. Ziel des Verbundprojekts ist es, innovative Weiterbildungskonzepte für regionale Unternehmen im ländlichen Raum in verschiedenen Branchen zu entwickeln. Zielgruppen sind interessierte Unternehmen sowie Multiplikatoren und Bildungsträger.

Projektlink: https://www.dikom-projekt.de/ 

In Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Niedersachsen.

Konferenzsystem: Skype for Business

Anmeldung hier.

Veranstatlungsmaterial:

Anlage: Digitale Kompetenzen in der Weiterbildung 

Mittwoch, 08.09.2021

13:00-14:30 Uhr

Schöpfen Sie Ihr volles Potential aus! – Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) stellt sich vor

INQA macht Arbeit besser! Unter diesem Motto begleitet die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) Unternehmen, Verwaltungen und ihre Beschäftigten im Wandel der Arbeitswelt. Sie fördert eine gesunde, sichere wie erfolgreiche Arbeitskultur, von der Betriebe und Beschäftigte gleichermaßen profitieren. In einem lockeren Austausch werden Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten sowie deren Nutzung in der Praxis der BMAS geförderten Initiative vorgestellt und diskutiert. Zielgruppen sind Klein- und Mittelständische Unternehmen, deren Beschäftigte und Betriebsräte sowie Wirtschaftsförderer/innen als Multiplikatoren.

Konferenzsystem: Webex

Anmeldung hier.

Veranstaltungsmaterial:

Anlage 1: KAHRS Guter Mittelstand Wissensbilanz

Anlage 2: Präsentation INQA Prozess Kulturwandel 

Anlage 3: Präsentation NWB INQA Produkte

Donnerstag, 09.09.2021

14:00-15:30 Uhr

Thementag Qualifizierung in der Transformation - „Fördermöglichkeiten bei Qualifizierung von Beschäftigten“

Der Arbeitgeber-Service (AG-S) Göttingen stellt die Förderungsmöglichkeiten vor, Informationen zum Verfahren bei Inanspruchnahme einer Förderung sowie Informationen zu den Fördervoraussetzungen. Außerdem wird die Berufsberatung im Erwerbsleben (BBiE) vorgestellt. Dann Gelegenheit für Fragen und Diskussion.

Konferenzsystem: Skype for Business

Unternehmen melden Sie sich bei Interesse formlos per E-Mail an unter: Goettingen.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

Donnerstag, 09.09.2021

16:30-18:00 Uhr

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr…

Die Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven widerspricht dem. Selbst Hans kann Versäumtes nachholen. Und in Zeiten der Transformation muss er es auch. Die Arbeitsagentur sagt wie.

Die Informationsveranstaltung richtet sich an beschäftigte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie vor Ort ansässige Betriebe und erklärt die Möglichkeiten der beratenden und finanziellen Unterstützung durch die Agentur bei einzelnen Qualifizierungsvorhaben.

Konferenzsystem: Skype for Business

Anmeldung hier.

Donnerstag, 09.09.2021

15:00-16:30 Uhr

Robonatives Initiative

Welche Bedeutung wird die Robotik für Unternehmen in Zukunft haben? Wie können Unternehmen das Zukunftsthema Robotik für sich konkret nutzen und welche Schulungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden benötigt? Dr. Jasmin Grischke (Projektleiterin) stellt das landesweite Projekt „Robonatives Initiative“ der gemeinnützigen Robokind Stiftung vor und diskutiert mit Unternehmen und Multiplikatoren, wie Fachkräfte in Niedersachsen durch Schulungen in Roboterfabriken auf die kommenden technologischen Neuerungen in der Robotik und der künstlichen Intelligenz vorbereitet werden können. Offen für alle Interessenten.

Projektlink: https://robokind.de/robonatives/

In Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Niedersachsen.

Konferenzsystem: Skype for Business

Anmeldung hier.

Veranstaltungsmaterial:

Anlage 1: Robokind - Thementage

Donnerstag, 09.09.2021

11:00-12:00 Uhr

Transformation braucht Agilität: Die neue Agentur für berufliche Weiterbildung im Land Bremen

Die neue Agentur für berufliche Weiterbildung soll die zentrale Anlauf-, Koordinierungs- und Umsetzungsstelle für konkrete Fördervorhaben des Landes Bremen werden. Förderungen werden gebündelt, neue Modelle sollen entwickelt und erprobt werden.

In Kooperation mit dem Land Bremen.

Konferenzsystem: GoToMeeting

Anmeldung hier.

Veranstaltungsmaterial:

Anlage 1: Landsesagentur für berufliche Weiterbildung short notes

Anlage 2: Präsentation_LabeW INBAS ARAM

Freitag, 10.09.2021

10:00-11.30 Uhr

Qualifizierung VeränderungsMacher*innen

Nutzen Sie die Qualifizierung „Veränderungsmacher*innen“! Sie ist im Rahmen des Strategiedialogs Automobilwirtschaft entstanden. Ziel des Förderprojektes ist es, Beschäftigte aus gewerblichen Arbeitsbereichen zu befähigen, Veränderungsprozesse im Unternehmen aktiv zu begleiten und mitzugestalten. Die Teilnehmenden bringen in Abstimmung mit der Unternehmensleitung ein konkretes Projekt aus dem eigenen Arbeitsalltag in die Weiterbildung ein, das begleitend bearbeitet wird. Dieser starke Praxisbezug unterstützt die Teilnehmenden gleichzeitig, die Transformation im eigenen Unternehmen durch Impulse aus der Weiterbildung mitzugestalten. Vorgestellt wird die Qualifizierung von Prof. Simone Kauffeld (4A-SIDE) und Irene Stroot (Demografieagentur).

Weitere Informationen unter: https://veraenderungsmacher.4a-side.de/

In Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Niedersachsen.

Konferenzsystem: Zoom

Anmeldung hier.

Veranstaltungsmaterial:

Anlage: VeränderungsMacher, RD Thementage, Handout

Mittwoch, 15.09.2021

14:00-15:30 Uhr

Wege in die Qualifizierung für Beschäftigte – Beratungs- und Fördermöglichkeiten der Bundesagentur für Arbeit

Wie kann Qualifizierung von Beschäftigten im Rahmen von Transformationsprozessen so gelingen, dass die beteiligten Akteure zukunftsfähig aufgestellt sind? Welche Stellen können Sie bei Qualifizierungsvorhaben bei der Bundesagentur für Arbeit ansprechen? Welche Beratungs- und Fördermöglichkeiten gibt es aktuell und wie sehen mögliche Anwendungsfelder aus? Expertinnen und Experten aus der Praxis gehen in den Erfahrungsaustausch. Zielgruppen sind Beschäftigte und deren Vertretungen.

Konferenzsystem: Skype for Business

Anmeldung hier.

Freitag, 17.09.2021

10:00-11:00 Uhr

Dialogforum Partnerschaft Transformation

„Aus der Praxis für die Praxis!“ – Chemie Nord führt gemeinsam mit der Partnerschaft Transformation in Niedersachsen ein virtuelles Dialogforum durch. Der technologische Wandel verändert unsere Märkte rasant. Unternehmen müssen sich an die Entwicklungen anpassen und lernen, den Wandel für sich zu nutzen. Doch wie kann das gelingen? Das Dialogforum versucht einen Weg mit Möglichkeiten aufzuzeigen.

In Kooperation mit Chemie Nord.

Konferenzsystem: MS Teams

Anmeldung hier.

Veranstaltungsmaterial:

Anlage 1: Vortrag-BA, Fördermittel für Beschäftigte und Unternehmen

Anlage 2: BNW Transformationslotse Dialogforum ChemieNord

Mittwoch, 22.09.2021

14:00-15:30 Uhr

Beratungs- und Fördermöglichkeiten der Bundesagentur für Arbeit für Arbeitgeber

Der Arbeitsmarkt befindet sich im Umbruch: Die demografische Entwicklung und die digitale Transformation stellen hohe Herausforderungen an Unternehmen und insbesondere an deren Personalarbeit. Die BA verfolgt das Ziel, Arbeitgeber auch zukünftig wirksam bei der Arbeits- und Fachkräftesicherung zu unterstützen.

Neben vielseitigen Fördermöglichkeiten, welche im Kontext des Qualifizierungschancengesetzes geschaffen wurden, geht es vor allem auch darum, unsere Kundinnen und Kunden mit einer umfassenden Arbeitsmarktberatung zu unterstützen. Die Entwicklung und Umsetzung vielschichtiger Lösungsansätze zur Sicherung des Personalbedarfs, alternative Rekrutierungsstrategien und Fragen der betrieblichen Personalentwicklung zur nachhaltigen Mitarbeiterbindung stehen hierbei im Fokus. Zielgruppen sind Unternehmen.

Konferenzsystem: Skype for Business

Anmeldung hier.

Veranstaltungsmaterial:

Anlage 1: Erfahrungsbericht zur Anwerbung ausländischer Fachkräfte

Anlage 2: Vortrag Fördermittel für Beschäftigte und Unternehmen

Donnerstag 23.09.2021

15:00-16:30 Uhr

Qualifizierung in der chemischen Industrie

Mit der Qualifizierungsoffensive Chemie und dem „future skills report“ haben die Bundessozialpartner der chemischen Industrie wesentliche Orientierung zur Transformation der Branche gegeben.

In Niedersachsen und Bremen gibt es ganz konkrete Umsetzungen dieser Orientierungen, beispielsweise durch den „Qualifizierungsverbund Chemie in Stade“. Unternehmen können sich über die Umsetzungen in Praxis sowie über die Beratungs- und Fördermöglichkeiten der Bundesagentur für Arbeit informieren.

In Kooperation mit Chemie Nord.

Konferenzsystem: MS Teams

Anmeldung hier.

Veranstaltungsunterlagen:

Anlage 1: Chemieverband_Nord

Anlage 2: Beschäftigtenförderung

Anlage 3: BA Weiterbildungsförderung ohne Video