So funktioniert Transformation für Beschäftigte

Der digitale Strukturwandel verändert die Arbeitswelt und sogenannte Future Skills definieren die Arbeitskräfte von Heute und Morgen. Viele Beschäftigungsverhältnisse werden sich in den kommenden Jahren aus den unterschiedlichsten Gründen teils grundlegend ändern. Durch stetige Weiterbildung und Qualifizierung wird der Wandel der Arbeitswelt gemeinsam mit den Beschäftigten gestaltet, Arbeitsplätze gesichert und Fachkräfte gehalten.
Wir unterstützen Sie dabei gern!

„Veränderungen in Unternehmen scheitern, wenn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht einbezogen und ihre Interessen nicht berücksichtigt werden. Das schadet dem Unternehmen und den Beschäftigten. Mit den Transformationslotsen wird eine wichtige Voraussetzung dafür geschaffen, dass Veränderungsprozesse passend zum jeweiligen Betrieb und zu den dort arbeitenden Menschen umgesetzt werden. Vernetzung und Erfahrungsaustausch sorgen dafür, dass die Lotsen von den Erfahrungen anderer profitieren. Wir freuen uns, mit der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben eine kompetente Partnerin für die Realisierung solcher Qualifizierungsmaßnahmen im Boot zu haben.“ sagt Dr. Mehrdad Payandeh, Vorsitzender des DGB-Bezirks Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt und Vorsitzender der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Niedersachsen.


Ansprechpersonen:

Wenden Sie sich gerne an den DGB oder die regionalen Fachkräftebündnisse. Eine gute Anlaufstation ist ebenfalls die Geschäftsführung oder der Arbeitgeber Service Ihrer regionalen Agentur für Arbeit.