Richtig durchstarten?

Du weißt noch nicht, wie es nach der Schule weitergeht? Ausbildung, Studium, weiterführende Schule… es gibt viele Wege. Oder hast du schon deinen Wunschberuf gefunden, bloß der Ausbildungsplatz fehlt? Wir finden den Passenden für dich und helfen dir, gemeinsam mit unseren Partnern in der Jugendberufsagentur, auch bei persönlichen, familiären oder sozialen Problemen. Melde dich bei uns!

Lass dich zu Ausbildung und Studium von uns beraten!

Du willst deinen Weg von der Schule in die Ausbildung und Beruf erfolgreich gestalten? – Wir bringen dich weiter - Jugendberufsagenturen in Sachsen!

Wir unterstützen dich, wo du und/ oder deine Eltern allein nicht weiterkommen.

Fragst du dich:

  • Wie geht es nach der Schule weiter?
  • Ist eine Ausbildung oder das Studium der richtige Weg für mich?
  • Wer kann mich bei der Ausbildungs- oder Studienplatzsuche unterstützen?
  • Wer ist für mich da, wenn während der Ausbildung oder privat Probleme auftreten?

Unter dem Dach der Jugendberufsagenturen sind die Berater/innen deiner Agentur für Arbeit mit dem Jobcenter, der Jugendhilfe aktiv und arbeiten mit deiner Schule und regionalen Wirtschaftsvertretern (z. B. Industrie- und Handwerkskammer) eng zusammen, damit deine ersten Schritte ins Berufsleben erfolgreich sind.

Am besten gleich einen Termin bei deiner Jugendberufsagentur vereinbaren oder einfach online über die


Direkter Kontakt zur Berufsberatung der Jugendberufsagentur:

Jugendberufsagenturen in Sachsen

Jugendberufsagenturen in Sachsen


Du suchst gerade einen Ausbildungsplatz? Hier gleich ein paar Tipps von uns:

Interview zur Erreichbarkeit der Berufsberatung per Video

Ihr habt mit der Videokommunikation einen neuen Kommunikationskanal eröffnet. Was sind die Vorteile daran?

Genau, seit Herbst 2020 gibt es die Möglichkeit, Gespräche per Video zu führen. Das ist super, da die Jugendlichen dazu nur einen Laptop, Tablet oder Smartphone mit einer Kamera und Internetverbindung sowie einen aktuellen Browser benötigen. Man muss sich kein extra Programm oder eine App downloaden.
Ein großer Vorteil der Videoberatung ist, dass man sich sieht und dadurch besser aufeinander eingehen und reagieren kann, als dies in einem reinen Telefonat möglich wäre.

 

Sandra Schmidt in einer Video-Beratung
Sandra Schmidt in einer Video-Beratung
Wie bekommen die Jugendlichen einen Termin für eine Videoberatung?

Bei jedem Wunsch nach einer Beratung erfragen wir, ob diese per Video oder Telefon erfolgen soll. Wenn eine Videoberatung gewünscht wird, muss nur noch ein passender Termin vereinbart werden und der Jugendliche erhält per E-Mail einen Link für die Videoberatung. Dieser Link muss zum Termin angeklickt werden und das Gespräch kann starten.

Das Team der Berufsberatung unterstützt dich, damit du deine Zukunft gestalten kannst.
Das Team der Berufsberatung unterstützt dich, damit du deine Zukunft gestalten kannst.
Warum sollten die Jugendlichen euch ins Boot holen, wenn es um ihre Zukunft geht?

Dazu fallen mir ganz viele Gründe ein.
Ein Hauptgrund, gerade in der aktuellen Zeit ist: Wir sind für die Jugendlichen da und hören zu.
Wir beraten und entwickeln gemeinsam Perspektiven und Wege, geben Tipps und Ratschläge, machen Mut und Hoffnung und tun unsererseits alles, damit spätestens im Herbst 2021 jeder seinen Ausbildungslatz findet.
Im Einzelnen können wir die Wege nach der Schule aufzeigen, einen Überblick über die freien Ausbildungsplätze geben und zu den Studiermöglichkeiten beraten. Außerdem geben wir Auskunft zu den Bewerbungsfristen, zu Überbrückungsmöglichkeiten und wir wissen, welche (finanzielle) Unterstützung es geben kann und beraten auch dazu.
Wir helfen bei der Erstellung und Kontrolle der Bewerbungsunterlagen und erarbeiten individuell für die (Berufswahl-)Probleme einen gemeinsamen Plan und haben bei Bedarf dazu auch andere Partner zur Unterstützung.
Und das alles auf Augenhöhe, ohne viel Papierkram, kostenlos und natürlich immer vertraulich.

Welche Möglichkeiten gibt es noch für die Jugendlichen, sich zu informieren?

Es gibt neben den Online-Angeboten der Berufsberatung auch viele regionale, virtuelle Aktivitäten wie z.B. „virtuelle Ausbildungsmessen“ oder „virtuelle Betriebsrundgänge“. Firmen und Schulen sowie die Unis führen ihren „Tag der offenen Tür“ online durch. Auf unserer Veranstaltungsdatenbank  finden Jugendliche alle Veranstaltungen der Regionen. Auch lohnt sich ein Blick auf die regionalen Internetseiten der Jugendberufsagenturen oder die Nachfrage dazu bei uns Berufsberatern.
Auf dem Youtube-Kanal der Bundesagentur für Arbeit gibt es neben zahlreichen Videos auch Chats zum Thema Ausbildung.
Allerdings kann alle Selbstinformation ein Gespräch nicht ersetzen. Daher kann ich es nur immer wieder sagen – jeder Jugendliche soll sich melden, wenn er oder sie Unterstützung benötigt. Und auch Eltern, die Fragen haben, können sich gern an uns wenden.