Gleiche Chancen für Alle

Unser Informationsangebot für Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund

Alle Menschen sollen die Chancen, die der Arbeitsmarkt bietet, nach ihren Wünschen und Bedürfnissen nutzen können. Niemand soll wegen seines Geschlechts, seiner Herkunft, Religion oder wegen familiärer Aufgaben benachteiligt werden.

Für diese Ziele setzen sich Beauftragte für Chancengleichheit (BCA) in den Arbeitsagenturen und Jobcentern (gemeinsame Einrichtungen) täglich ein.

Der Stab Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt Thüringen begleitet diesen Prozess in beiden Bundesländern.

 

 

Stab Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der RD SAT, von links nach rechts:
Dietmar Glandt, Anja Schubert, Petra Alsleben

 

Was heißt das konkret?

Wir vertreten die Regionaldirektion in Netzwerken zur Förderung der Chancengleichheit in Sachsen-Anhalt, Thüringen und bundesweit. Dabei arbeiten wir eng mit frauenpolitischen Akteuren in gemeinsam initiierten Projekten zusammen.

Bei der Gestaltung von Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf wirken wir flankierend mit und beraten inhaltlich unsere Führungskräfte sowie Netzwerke, Ländervertreter/-Innen, Verbände und Institutionen beispielsweise zur

  • Teilzeitberufsausbildung ( Ausbildung in Teilzeit (PDF, 1,7 MB) )
  • geschlechtssensiblen Berufsorientierung,
  • Erhöhung des Anteils von Frauen in MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik)

Dabei berücksichtigen wir die individuellen Bedürfnisse von Alleinerziehenden, Wiedereinsteigenden sowie von Migrantinnen und Migranten auch unter dem Blickwinkel, das Arbeitszeitvolumen zu erhöhen.

Wir koordinieren handlungsleitend die Arbeit unserer Beauftragten für Chancengleichheit in den Agenturen für Arbeit sowie den Jobcentern/gemeinsame Einrichtungen in Sachsen-Anhalt und Thüringen und geben ihnen fachliche Unterstützung.

Der Stab Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen leistet dabei einen aktiven Beitrag zur

  • Reduzierung der Langzeitarbeitslosigkeit
  • zur Verbesserung des Übergangs Schule - Beruf sowie
  • zur Arbeits- und Fachkräftesicherung.

Ausgewählte Statistikdaten schaffen Transparenz und ermöglichen eine Situationsanalyse zur Umsetzung der Chancengleichheit von Männern und Frauen am Arbeitsmarkt in Ihrer Region.

Wir reagieren schnell, zuverlässig und kompetent!

 

Unsere Kontaktdaten:
Regionaldirektion Sachsen-Anhalt / Thüringen
Stab Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Frau-von-Selmnitz-Str. 6
06110 Halle