08.09.2021 | Presseinfo Nr. 116

Für einen Berufsabschluss ist es nie zu spät

Viele Menschen arbeiten als angelernte Kraft in einem Beruf. Manche von ihnen haben nie eine Ausbildung gemacht, andere haben irgendwann den gelernten Beruf verlassen. Wichtig ist, dass man Freude am Job hat

Viele Menschen arbeiten als angelernte Kraft in einem Beruf. Manche von ihnen haben nie eine Ausbildung gemacht, andere haben irgendwann den gelernten Beruf verlassen. Wichtig ist, dass man Freude am Job hat. Doch warum sollte man in diesem dann nicht eine Ausbildung machen? Experten der Agentur für Arbeit zeigen in einem Online-Seminar am 14. September um 17.00 Uhr, wie man den Abschluss nachholen kann.

Wer eine abgeschlossene Ausbildung hat ist statistisch gesehen seltener arbeitslos und verdient mehr als ein an- oder ungelernter. Deshalb lohnt es alleine schon aus diesen beiden Gründen darüber nachzudenken einen Berufsabschluss nachzuholen. In der Online-Veranstaltung informieren Beraterinnen und Berater vom Team Berufsberatung im Erwerbsleben der Agentur für Arbeit, wie man zu so einem Abschluss kommen kann und welche Unterstützungen es dazu gibt. Denn für einen Berufsabschluss ist es nie zu spät.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Es wird jedoch eine Anmeldung per E-Mail an Rheine.382-Berufsberatung-im-Ewerbsleben@arbeitsagentur.de gebeten. Die Teilnehmer erhalten dann einen Skype-Zugangslink.