13.04.2021 | Presseinfo Nr. 49

Online-Seminar über Freiwilligendienste

Ein Traum vieler Schulabgängerinnen und Schulabgänger ist es, nach der Schule erst einmal etwas Anderes zu machen und die Zeit bis zur Ausbildung oder zum Studium zu überbrücken. Welche Möglichkeiten es gibt, darüber informieren Otto Pompe und Claudia Klaßen von der Studien- und Berufsberatung der Agentur für Arbeit Rheine während eines Online-Seminars am 22. April (Donnerstag) um 16:00 Uhr.

Es gibt vielfältige Möglichkeiten im In- oder Ausland: Ein sozialer Dienst oder der Einsatz für die Umwelt, ein kultureller Dienst oder die Mitarbeit auf Öko-Farmen, Kinderbetreuung im Rahmen eines Au-Pair Jahres, Unterstützung von "Eine-Welt-Projekten" oder schon mal in wissenschaftliche Themen reinschnuppern und noch so vieles mehr.

Was ist zu beachten? Wann sollte man sich kümmern? Diese und weitere Fragen werden von Otto Pompe und Claudia Klaßen in einem einstündigen Online-Vortrag geklärt.

Die Teilnahme an dem Onlineseminar ist kostenlos. Allerdings ist eine Anmeldung unter www.ba-trainingscenter.de erforderlich.