25.04.2022 | Presseinfo Nr. 60

Offene Sprechstunde der Berufsberatung startet

Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen oder sich zur Berufswahl beraten lassen möchten, können ohne Termin ab dem 28. April donnerstags in der Zeit von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr zur offenen Sprechstunde der Berufsberatung ins Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Rheine kommen.

Die Berufsberatung hat Tipps für alle, die sich zur Berufswahl beraten lassen möchten und bietet noch zahlreiche offene Ausbildungsstellen für den Berufseinstieg in diesem Sommer. „Man kann mit jeder Frage zu uns kommen. Dazu gehört, dass wir helfen, den passenden Beruf zu finden und dabei unterstützen, sich gut auf Bewerbung oder Vorstellungsgespräch vorzubereiten“, sagt Andrea Gehring, Teamleiterin in der Agentur für Arbeit Rheine. Vor Ort können Jugendliche auch ihre mitgebrachten Bewerbungsunterlagen checken lassen. Interessierte sollten dazu ihre Bewerbungsunterlagen, wie Mappe, Anschreiben und Foto mitbringen.

Auch, wer lieber ein Studium beginnen möchte und Fragen hat, kann ohne Voranmeldung vorbeikommen. Die Expertinnen der Berufsberatung informieren über Studienmöglichkeiten, Zugangsvoraussetzungen und Bewerbungsfristen.

Die offene Sprechstunde steht zudem Jugendlichen offen, die bereits eine Ausbildung oder ein Studium absolvieren, aber in ihrer Situation unglücklich sind oder Schwierigkeiten haben. „Auch hier können wir helfen und gemeinsam nach Lösungen oder Alternativen schauen“, sagt Gehring.

Die offene Sprechstunde findet wöchentlich ab dem 28. April donnerstags in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Rheine, Dutumer Straße 5 statt. Eine vorherige Anmeldung ist für die Sprechstunde nicht erforderlich. Für eine ausführliche Beratung kann ein Termin vereinbart werden.