15.11.2021 | Presseinfo Nr. 151

Pflegeberufe haben Zukunft

Berufe in der Pflege haben Zukunft, denn viele Unternehmen suchen hier dringend gut ausgebildete Fachkräfte. Die Agentur für Arbeit Rheine schaltet für Interessierte am Donnerstag, den 18. November, in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr eine Telefonhotline. Unter der Rufnummer 05971 930 451 gibt es individuelle Informationen zur Arbeit in einem Pflegeberuf.
 

"Pflegekräfte werden künftig noch stärker gefragt sein als heute", betont Gabriele Lange, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Rheine und Ansprechpartnerin bei der Telefonaktion. "Wer sich also beruflich neu orientieren oder nach einer längeren Zeit – wie beispielsweise einer Familienphase – wieder in das Berufsleben zurückkehren möchte, findet hier einen interessanten Tätigkeitsbereich mit guten Einstiegsmöglichkeiten." Das telefonische Informationsangebot steht auch Unternehmen offen, die ihre Pflegehilfskräfte qualifizieren möchten.

Mit der Hotline zu Pflegeberufen bietet die Arbeitsagentur Rheine eine erste unbürokratische Möglichkeit, sich über Ausbildung, Zugangsvoraussetzungen und Fördermöglichkeiten zu informieren. "Auch wer sich unsicher ist, ob die Pflege ein passendes Berufsfeld ist, kann sich unverbindlich informieren", so der Tipp von Gabriele Lange. Eine ergänzende, umfangreiche Informationsquelle stellt der lokale Internetauftritt  www.arbeitsagentur.de/vor-ort/rheine/pflegepoint dar. Hier findet man eine Auflistung von Ausbildungsstellen, schulische Angebote und Jobs vor Ort.