03.12.2020 | Presseinfo Nr. 74

Presseinformation

Null Meter Anfahrt, keine Wartezeit - schnell und einfach kommunizieren

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig bestehende und neue digitale Angebote in Krisenzeiten sind. Die Riesaer Arbeitsagentur geht mit der Zeit und bietet Ihnen unter www.arbeitsagentur.de/kannsteklicken innovative Dienstleistungsangebote.

Entwickelt, erprobt und bewährt haben sich die eService-Angebote für Kundinnen und Kunden. Sie sind jederzeit – mobil oder am PC – verfügbar und ermöglichen eine große Flexibilität. Der Schutz von Identität und Daten ist durch ein persönliches Konto sichergestellt. Auch für Arbeitgeber erfüllt das digitale Dienstleistungsangebot den Anspruch an eine moderne und serviceorientierte Verwaltung.

Arbeitslosmeldung ohne persönliche Vorsprache

Die telefonische oder online Arbeitslosmeldung ist weiterhin bis zum 31.12.2020 möglich. Kundinnen und Kunden welche arbeitslos gemeldet wurden, sind zur Nachholung der persönlichen Identitätsprüfung verpflichtet. Als digitales Angebot empfiehlt sich das „Selfie-Ident-Verfahren“ in Anspruch zu nehmen. Mit diesem Verfahren kann die notwendige Identifikation ohne persönliches Erscheinen in der Arbeitsagentur über Handy oder Tablet erfolgen.

Und so geht´s:

Für die Online-Identifizierung braucht es drei Dinge:

1. Ein App-fähiges Gerät mit Kamera (Smartphone, Tablet)
2. Eine stabile Internetverbindung
3. Ein gültiges Ausweisdokument (deutscher Personalausweis, internationaler Reisepass      oder deutscher Aufenthaltstitel im Scheckkartenformat).

Eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier: https://www.arbeitsagentur.de/selfieident

Darüber hinaus bieten die Familienkassen u.a. die Online-Beantragung von Kindergeld und Kinderzuschlag an. Arbeitgeber können in der jetzigen Krise z.B. Kurzarbeitergeld online anzeigen oder beantragen. Auch Arbeitsbescheinigungen für das Arbeitslosengeld und Nebeneinkommensbescheinigung können mit dem eService BEA (Bescheinigungen elektronisch annehmen) online an die Agentur für Arbeit übermittelt werden. Dieser Service ist derzeit noch optional, wird aber zum 01.07.2021 verpflichtend. Weitere Informationen zu BEA unter https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/personalfragen/bea

Wir sind für die Menschen da!

Für eine innovative und zeitgemäße Kommunikation wird das Service-Angebot der BA stetig weiterentwickelt: Die Videoberatung, derzeit vor allem in der Berufsberatung von Jugendlichen eingesetzt, wird zukünftig weiter ausgebaut. Neben den eService-Angeboten sind wir telefonisch über die bundesweite Service-Hotline

0800 4 5555 00 (Arbeitnehmer) und

0800 4 5555 20 (Arbeitgeber) und die regionale Service-Hotline 03525 711 250 da.