25.06.2019 | Presseinfo Nr. 45

Presseinformation

Berater des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) stellt Bundesfreiwilligendienst vor


    

Sie haben den Wunsch, die Zeit nach der Schule sinnvoll zu verbringen, nach Abschluss des Berufslebens neue Impulse zu bekommen oder erste Erfahrungen mit der Arbeitswelt zu sammeln? Die Motivation, einen Bundesfreiwilligendienst zu leisten, vielfältig ist. Doch was ist dabei zu beachten und wo finde ich eine freie Stelle für den Bundesfreiwilligendienst?

Am 11. Juli 2019, 13.30 Uhr stellt der für den Landkreis Meißen zuständige Berater des BAFzA im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Riesa, Rudolf-Breitscheid-Straße 35 im Detail die Einsatzgebiete, die Zugangsvoraussetzungen und das Bewerbungsverfahren vor. Im Nachgang steht er für individuelle Fragen der Interessenten zur Verfügung.

Eine Voranmeldung für die Veranstaltung ist nicht erforderlich. Bei Rückfragen stehen die BiZ-Mitarbeiter unter Telefon 03525 711 213 gern zur Verfügung.

Hintergrundinformation:

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an alle Bürgerinnen und Bürger, sich außerhalb von Beruf und Schule für einen Zeitraum zwischen sechs und 24 Monaten in einem sozialen oder ökologischen Tätigkeitsfeld sowie in den Bereichen Bildung, Kultur, Integration oder Sport engagieren zu können.

Die Platzbörse mit mehreren Tausend freien Plätzen im Bundesfreiwilligendienst bundesweit sowie weiterführende Informationen finden Sie im Internet unter www.bundesfreiwilligendienst.de.