22.01.2020 | Presseinfo Nr. 8

Presseinformation

Bundeswehr und Bundespolizei stellen ihre Ausbildungsmöglichkeiten im BiZ vor

 

Am 06. Februar 2020 werden ab 15.00 Uhr die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bei Bundeswehr und Bundespolizei im Berufsinformation (BiZ) der Agentur für Arbeit Riesa, Rudolf-Breitscheid-Straße 35 vorgestellt. Vertreter der jeweiligen Einrichtungen informieren im Detail über die Ausbildungsinhalte, Anforderungen und Auswahlverfahren.

Mit Uniform oder in Zivil, die Bundeswehr braucht in vielen Bereichen qualifizierte Fachleute. Dabei ist das Berufsspektrum breit gefächert. Ob Marine, Heer, Luftwaffe oder Streitkräftebasis, die Laufbahn der Bundeswehr bietet vielfältige Möglichkeiten.

Die Tätigkeitsfelder im zivilen Sektor reichen von gewerblich technischen Berufen, über Verwaltungs- und Dienstleistungsberufe bis zu Berufsfeldern im medizinischen Fach. Attraktive Berufs- und Karrierechancen also - bei einem der größten deutschen Arbeitgeber!

Mehr Informationen dazu am 06. Februar 2020, 15.00 Uhr im BiZ-Gruppenraum.

Der Polizeiberuf bietet alles – nur keinen Alltag! Mit diesem Beruf sind sie nicht nur dabei, sondern mitten drin im Leben. Um 16.00 Uhr wird der Beruf des Polizeivollzugsbeamten im mittleren und gehobenen Dienst bei der Bundespolizei vorgestellt. Zu den Tätigkeiten im mittleren Polizeivollzugsdienst gehören Objektdienst und die Unterstützung der originär eingesetzten Kräfte für grenz- und bahnpolizeilich Aufgaben. Im gehobenen Polizeidienst finden die Beamten ihre Aufgabenfelder im Kontroll- und Streifendienst oder im Ermittlungsdienst.

Alle Jugendlichen und deren Eltern sind herzlich eingeladen. Die Vertreter der Einrichtungen stehen den Besuchern auch außerhalb der Vorträge für individuelle Fragen zur Verfügung. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Für Rückfragen stehen die BiZ-Mitarbeiter unter 03525/ 711 213 gern zur Verfügung.