02.03.2020 | Presseinfo Nr. 19

Presseinformation

Am 26. März 2020 ist es soweit – Anmeldeschluss 20.03.2020 beachten!




 

Junge Frauen verfügen über eine besonders gute Schulbildung. Trotzdem wählt mehr als die Hälfte der Mädchen aus nur zehn verschiedenen Ausbildungsberufen – darunter kein einziger naturwissenschaftlich-technischer Beruf. Damit schöpfen sie ihre Potenziale und Berufsmöglichkeiten nicht voll aus und das will der GirlsDay ändern. Mittlerweile ist der Mädchen-Zukunftstag das größte Projekt zur Berufs- und Studienorientierung bundesweit.

Am 26. März 2020, dem diesjährigen Girls´Day, haben auch im Landkreis Meißen Schülerinnen die Möglichkeit, Berufe, Ausbildungen oder auch Studiengänge kennenzulernen, an die vielleicht noch nicht gedacht wurden.  

Rund 20 Unternehmen aus dem Landkreis Meißen öffnen ihre Räume zum GirlsDay und stellen Arbeitsplätze unter anderem in den Bereichen Technik, Handwerk und Informatik vor. So bekommen die Mädchen ab Klasse 6 Job-Informationen aus erster Hand und begegnen Fachleuten aus der Praxis.

Die Rahmenveranstaltung für die landkreisweite Aktion findet im Kinder- und Jugendhaus "KAFF" in Meißen, Wilhelm-Walkoff-Platz 7, statt. Um 7.30 Uhr geht es los und von dort werden die Mädchen in die jeweiligen Firmen begleitet. Danach ist ein Mittagsimbiss im „KAFF“ geplant und anschließend warten viele Workshops zum Ausprobieren. Gegen 15.00 Uhr endet der Aktionstag, für den 3 Euro inklusive Mittagsimbiss erhoben wird.

Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Meißen, Sylvia Wolf, ist in diesem Jahr die Schirmherrin. Sie wird die Mädchen im KAFF begrüßen und sicher auch Stationen ihres beruflichen Werdegangs vorstellen.

Auf Grund begrenzter Teilnehmerkapazitäten in den Firmen ist eine Voranmeldung bis zum 20. März 2020 beim Kreisjugendring Meißen e.V. zwingend erforderlich.

 

Weitere Informationen zu den teilnehmenden Firmen und geplanten Workshops:

Internet: www.girlsday.kjr-meissen.de

Anmeldungen unter:

Kreisjugendring Meißen e.V., Kötzschenbrodaer Straße 60, 01445 Radebeul;

Telefon: 0351 83 36 326 oder per Mail: info@kjr-meissen.de;

 

Hintergrundinformation:

Die AG "Mädchen und junge Frauen im Landkreis Meißen" organisiert den bundesweit stattfindenden GirlsDay seit vielen Jahren für die Mädchen in der Region. Diese Arbeitsgruppe setzt sich aus weiblichen Fachkräften im Landkreis Meißen zusammen und wird durch den Kreisjugendring Meißen e.V. koordiniert. Unterstützt wird sie durch die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises und das Kreisjugendamt.