EURES-Beratung: Arbeiten in der Grenzregion und im Ausland

Wenn Sie in einer Grenzregion zu Deutschland leben und nach Deutschland zum Arbeiten pendeln möchten, unterstützt Sie EURES (European Employment Services), ein EU-weites Netzwerk, in dem u.a. öffentliche Arbeitsverwaltungen, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände zusammenarbeiten.

Service für Grenzgänger: Orientierung auf dem länderübergreifenden Arbeitsmarkt

Bei Fragen zum Grenzgänger-Status und zur Arbeitslosmeldung beraten wir Sie telefonisch und per E-Mail. Außerdem bieten wir regelmäßige Online-Sprechstunden an. 

Ebenfalls beraten wir Sie bei Fragen zur Bewerbung in Richtung unserer europäischen Nachbarländer und auch zur Mitnahme des Arbeitslosengelds zur Jobsuche im EU-Ausland. Ausländischen Bewerbern/innen, die sich für die Jobsuche in Deutschland, Saarland und der Großregion interessieren, stehen wir ebenso telefonisch oder per E-Mail für eine Beratung zur Verfügung.

Grenzgänger, die sich arbeitslos melden müssen, finden den Antrag für die internationale Arbeitsbescheinigung PD U1 unter folgendem Link zum Herunterladen:  https://www.arbeitsagentur.de/datei/antragpd-u1_ba013103.pdf  


EURES-Veranstaltungen

EURES bietet regelmäßig eigene Veranstaltungen und Online-Sprechstunden. an. Die angebotenen Themen und Termine erfahren Sie

EURES bietet darüber hinaus Veranstaltungen in Kooperation mit dem Career Center der Universität des Saarlandes an. Weitere Informationen und Termine finden Sie

Kontakt

Achim Dürschmid

EURES-Berater

Nathalie Rupp

EURES-Beraterin

EURES-Sprechtage im Campus-Center

Für Studierende im Saarland, die auf der Suche nach einem Praktikum oder dem ersten Job in der Großregion SaarLorLux und ganz Europa sind, bietet die EURES-Beratung ab Januar 2022 wieder regelmäßige Sprechtage an.  Auch international Studierende und Absolvent/innen, die sich über ihre Berufschancen im Saarland informieren möchten, können diese Beratung gerne in Anspruch nehmen. Neben den Themen grenzüberschreitende Stellensuche und erfolgreiche Bewerbung wird insbesondere über interkulturelle Bewerbungsunterschiede in den verschiedenen Ländern informiert. 

Die Sprechtage für Studierende und Absolvent/innen finden jeden ersten Donnerstag im Monat von 9 bis 16 Uhr im Uni-Büro der Agentur für Arbeit Saarland (Raum 0.17) im Gebäude A4.2 hinter dem Campus Center der Universität des Saarlandes statt. (Alternativ werden Online-Termine per Skype angeboten.) Die Termine für die nächsten Sprechtage sind:

Außerdem werden in 2022 wieder zahlreiche Bewerbungs-Workshops in Kooperation mit International Office und Career Center der Universität des Saarlandes angeboten, wie zum Beispiel „Arbeiten für die EU“, „Apply in English“ oder auch „Postuler en francais“, die allen interessierten Studierenden mit Karriereziel Großregion SaarLorLux und Europa offenstehen.