Digitale Veranstaltungen und Online-Seminare

Wir sind im Rahmen von digitalen Angeboten zu Themen rund um Ausbildung, Studium, Stellensuche und Beruf für Sie da!

Zu Ihrem Schutz und zum Schutz unserer Beschäftigten wollen wir aktuell alle persönlichen Kontakte minimieren. Aus diesem Grund können vorerst keine Präsenzveranstaltungen (z.B. im Rahmen der Inforeihen "Donnerstag ist BiZ-Tag" oder "BiZ&Donna") stattfinden. Sie werden umgehend informiert, sobald dies wieder möglich sein wird.

Berufsbegleitend studieren: Studium an der FernUniversität Hagen

Referenten der FernUniversität Hagen informieren über die Voraussetzungen, um mit und ohne Abitur zu einem Universitätsabschluss zu gelangen, über die Studiengänge und deren Ablauf sowie die wissenschaftlichen Weiterbildungsangebote. Das Studienkonzept der FernUniversität bietet den Studierenden im berufsbegleitenden Teilzeit- und Vollzeitstudium maximale örtliche und zeitliche Flexibilität. Dadurch ist es für diejenigen Studieninteressierten eine Alternative, die durch ihre Berufstätigkeit, familiäre Verpflichtungen oder eingeschränkte Mobilität keine Präsenzuniversität besuchen können oder wollen.

Teilnahme unter (keine vorherige Anmeldung erforderlich):


Perfekt vorbereitet ins Vorstellungsgespräch

Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bedeutet, dass die erste Hürde im Bewerbungsverfahren bereits gemeistert wurde. Jetzt geht es darum, sich umfassend auf das Gespräch mit dem zukünftigen Arbeitgeber vorzubereiten und überzeugend aufzutreten. Was dabei beachtet werden sollte und welche Fettnäpfchen lauern können, ist Inhalt dieser Online-Veranstaltung.

Kontakt und Anmeldung:

Stefanie Kost / Julien Robichon


Orientierung auf dem länderübergreifenden Arbeitsmarkt

Die Veranstaltung richtet sich an Grenzgänger mit Wohnsitz in Frankreich und Arbeitsort im Saarland, deren Arbeitsvertrag endet und die sich arbeitslos melden müssen. Sie erhalten konkrete Hilfestellungen für die Arbeitssuche im Saarland und haben Gelegenheit, Fragen zum Grenzgänger-Status, zur Arbeitsbescheinigung PD U1 oder zum Arbeitslosengeldanspruch in Frankreich zu klären.

Kontakt und Anmeldung:

Achim Dürschmid / Nathalie Rupp


Arbeitsrecht - Gleiches Recht für alle 

Arbeitsrecht ist ein sehr komplexes Thema. Beschäftigte sollten ihre Rechte kennen und einfordern. Regine Janes von der Arbeitskammer des Saarlandes bietet Informationen zu unterschiedlichen arbeitsrechtlichen Fragen. Dazu gehören beispielsweise: Was ist im Vorstellungsgespräch erlaubt? Wie muss ein Arbeitsvertrag gestaltet sein? Wie ist das mit dem Kündigungsrecht? Was ist bei Krankheit, Urlaub, Teilzeit oder auch nach Eltern- oder Pflegezeit zu beachten? Wie sieht es mit dem Arbeitsrecht bei Minijobs und Jobs im Übergangsbereich aus?

Kontakt und Anmeldung:

Dorothee Merziger


Bewerbungsstrategien - Online und auf dem Papier überzeugen

Eine erfolgreiche Bewerbung erfordert eine individuell auf die persönliche Situation zugeschnittene Strategie und eine gute Vorbereitung. In der Veranstaltung informiert Unternehmens- und Personalberater Dr. Hans-Peter Leßweng die Teilnehmerinnen, wie sie neben der klassischen schriftlichen Bewerbung alternative Bewerbungsstrategien für sich nutzen und sich mit ihren Unterlagen von der Masse abheben können.

Kontakt und Anmeldung:

Dorothee Merziger


Orientierung auf dem länderübergreifenden Arbeitsmarkt

Die Veranstaltung richtet sich an Grenzgänger mit Wohnsitz in Frankreich und Arbeitsort im Saarland, deren Arbeitsvertrag endet und die sich arbeitslos melden müssen. Sie erhalten konkrete Hilfestellungen für die Arbeitssuche im Saarland und haben Gelegenheit, Fragen zum Grenzgänger-Status, zur Arbeitsbescheinigung PD U1 oder zum Arbeitslosengeldanspruch in Frankreich zu klären.

Kontakt und Anmeldung:

Achim Dürschmid


Existenzgründung - Mit Sicherheit selbständig

Der erfolgreiche Start in die Selbständigkeit gelingt, wenn einer zündenden Geschäftsidee und hoher persönlicher Motivation eine fundierte Planung vorausgeht. Dies beinhaltet beispielsweise die Erstellung eines Businessplans, die Kontaktaufnahme zu Beratungsstellen und Netzwerken, sowie ggf. die Beantragung von Leistungen. Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Vorbereitung einer Existenzgründung, egal ob im Haupt- oder Nebenerwerb, ist die persönliche soziale Absicherung bei Krankheit oder Unfall und im Alter. All jenen, die eine Selbständigkeit anstreben, gibt Existenzgründungsberater Uwe Schwan in der Veranstaltung umfassende Informationen zu den wichtigsten Regelungen.

Kontakt und Anmeldung:

Dorothee Merziger


Orientierung auf dem länderübergreifenden Arbeitsmarkt

Die Veranstaltung richtet sich an Grenzgänger mit Wohnsitz in Frankreich und Arbeitsort im Saarland, deren Arbeitsvertrag endet und die sich arbeitslos melden müssen. Sie erhalten konkrete Hilfestellungen für die Arbeitssuche im Saarland und haben Gelegenheit, Fragen zum Grenzgänger-Status, zur Arbeitsbescheinigung PD U1 oder zum Arbeitslosengeldanspruch in Frankreich zu klären.

Kontakt und Anmeldung:

Achim Dürschmid


Vorstellungsgespräch – Analog und digital

Die Bewerbung war überzeugend und eine Einladung zum Vorstellungsgespräch ist erfolgt. Ob persönlich oder digital – es geht darum, sich gut vorzubereiten, sein Können selbstbewusst zu präsentieren und ein angemessenes Gehalt zu verhandeln. In der Veranstaltung bietet Sandra Liane Braun (Trainerin und Coach) praxisnahe Informationen, wie Vorstellungsgespräche ablaufen, welche Besonderheiten bei Online-Vorstellungsgesprächen zu beachten sind, wie fachliche und persönliche Eignung souverän gezeigt werden kann, worauf Personalverantwortliche achten und wie Bewerberinnen ihren Gehaltswunsch sachlich und gut begründet vortragen.

Kontakt und Anmeldung:

Dorothee Merziger


Minijob und Midijob – Risiken und Chancen

Ein Minijob bietet keine soziale Absicherung, keine finanzielle Eigenständigkeit und häufig zu geringe Altersabsicherung. In Krisenzeiten besteht weder ein Anspruch auf Arbeitslosengeld noch auf Kurzarbeitergeld. Besonders Frauen sind von diesen Problemen betroffen. Regine Janes von der Arbeitskammer des Saarlandes informiert in der Veranstaltung unter anderem über den Unterschied zwischen Mini-und Midijobs, Rechte und Pflichten, die Bedeutung des Mindestlohns, die Auswirkungen auf die Leistungen der Sozialversicherungen und den Wechsel von einem Minijob in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.

Kontakt und Anmeldung:

Dorothee Merziger


Orientierung auf dem länderübergreifenden Arbeitsmarkt

Die Veranstaltung richtet sich an Grenzgänger mit Wohnsitz in Frankreich und Arbeitsort im Saarland, deren Arbeitsvertrag endet und die sich arbeitslos melden müssen. Sie erhalten konkrete Hilfestellungen für die Arbeitssuche im Saarland und haben Gelegenheit, Fragen zum Grenzgänger-Status, zur Arbeitsbescheinigung PD U1 oder zum Arbeitslosengeldanspruch in Frankreich zu klären.

Kontakt und Anmeldung:

Achim Dürschmid


Selbstvermarktung in der Lebensmitte – Jetzt bin ich dran

„Jetzt bin ich dran“ klingt für viele Frauen angeberisch, egoistisch und zu dominant. Andere sehen gar keine Notwendigkeit dazu, sich selbst zu vermarkten - schon gar nicht, wenn sie einen Job haben und sich aktuell nicht in einem Bewerbungsprozess befinden. Doch gerade auch nach Jahren im Berufsleben gehört Selbstvermarktung dazu. Es geht darum, sichtbar zu sein, die eigenen Fähigkeiten und Talente hervorzuheben, Anerkennung und Wertschätzung zu erhalten oder den Weg in eine begehrte neue Position zu ebnen. Die Referentin Kirsten Krebs gibt in der Veranstaltung Empfehlungen, wie Frauen in den besten Jahren der Passivitätsfalle entgehen und ihr Berufsleben aktiv gestalten können. Interessierte erhalten Tipps zu erfolgreicher Kommunikation, selbstsicherem Auftreten und erfahren, was Haltung, Stimme und Kleidung damit zu tun haben.

Kontakt und Anmeldung:

Dorothee Merziger


Orientierung auf dem länderübergreifenden Arbeitsmarkt

Die Veranstaltung richtet sich an Grenzgänger mit Wohnsitz in Frankreich und Arbeitsort im Saarland, deren Arbeitsvertrag endet und die sich arbeitslos melden müssen. Sie erhalten konkrete Hilfestellungen für die Arbeitssuche im Saarland und haben Gelegenheit, Fragen zum Grenzgänger-Status, zur Arbeitsbescheinigung PD U1 oder zum Arbeitslosengeldanspruch in Frankreich zu klären.

Kontakt und Anmeldung:

Achim Dürschmid


Rhetorik – Souverän statt sprachlos

Ob im Vorstellungsgespräch oder bei Diskussionen, im beruflichen Alltag ist entscheidend, sich klar zu positionieren. Wer schlagfertig auftritt, gilt als durchsetzungsstark und erntet Respekt und Anerkennung. Neben der fachlichen Kompetenz kommt es darauf an, durch Stimme, Worte und Körpersprache mehr Wirkung zu erzielen. Im Vortrag gibt Uta Wilhelm-Stutterich (Dozentin und Coach) leicht anwendbare und hilfreiche Tipps zur Kommunikation. 

Kontakt und Anmeldung:

Dorothee Merziger