12.03.2020 | Presseinfo Nr. 49

Infoveranstaltungen und Sprechstunden für Grenzgänger in den Arbeitsagenturen Saarbrücken und Saarlouis abgesagt

Aufgrund der täglich neuen Faktenlage bezüglich des Coronavirus findet die Infoveranstaltung für Grenzgänger am 17. März in der Agentur für Arbeit Saarbrücken nicht statt. Bis auf Weiteres sind auch die Sprechstunden für Grenzgänger in der Agentur für Arbeit Saarlouis (jeden Dienstagvormittag) abgesagt.






 

Beratungen von Grenzgängern sind weiterhin sichergestellt. Informationen zum Grenzgänger-Status und zur Arbeitslosmeldung für Grenzgänger beantworten die EURES-Berater Nathalie Rupp und Achim Dürschmid gerne telefonisch und per E-Mail.

Grenzgänger, die sich arbeitslos melden müssen, finden den Antrag für die internationale Arbeitsbescheinigung PD U1 online auf der Homepage der Agentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de  > Arbeitslos und Arbeit finden > Merkblätter und Formulare > Arbeitslosengeld international.

Darüber hinaus stehen die Pole Emploi-Agenturen (www.pole-emploi.fr) in den französischen Wohnorten für persönliche Beratung von Grenzgängern zur Verfügung.