13.09.2022 | Presseinfo Nr. 78

Ausbildungsmesse Stendal

Dein Abend, deine Chance: Ausbildungsmesse in Stendal
 

In der Stendaler Bürgerparkhalle findet am Freitag, 30. September 2022 der Abend der Ausbildung statt. Bei der von der Agentur für Arbeit organisierten Ausbildungsmesse können sich Jugendliche und ihre Eltern von 17:00 bis 20:30 Uhr über das Angebot der knapp sechzig teilnehmenden Firmen und Institutionen informieren.

„Wir bieten Schülerinnen und Schülern Orientierung und Beratung, damit der Übergang von der Schule in den Beruf gelingt. Die Ausbildungsmesse ist hierfür eine optimale Ergänzung“, sagt Matthias Kaschte, Chef der Arbeitsagentur Sachsen-Anhalt Nord. „Neben vielen regionalen Unternehmen und ihren Ausbildungsangeboten, checken unsere Berufsberaterinnen und -berater die Bewerbungsmappen und beantworten Fragen rund um das Thema Ausbildung“, ergänzt er.  

Aktuelle Daten zum Ausbildungsmarkt im Landkreis Stendal

Im Berufsberatungsjahr 2021/2022 meldeten sich bisher 461 Ausbildungsbewerber aus dem Landkreis Stendal bei der Agentur für Arbeit Sachsen-Anhalt Nord. Im Vorjahreszeitraum waren es 437 junge Menschen. Die Zahl der Bewerber ist damit im Vergleich zum Vorjahr gesunken. 101 Bewerberinnen und Bewerber haben im August noch keinen Ausbildungsplatz gefunden. Das Berufsberatungsjahr wird aber erst im September enden. Jugendliche, die bisher noch keinen Ausbildungsplatz oder eine andere Alternative gefunden haben, sollten sich deshalb noch kurzfristig mit der Berufsberatung in Verbindung setzen. Die verbleibende Zeit wird aber auch von der Berufsberatung noch intensiv genutzt, um auf Jugendliche zuzugehen.

Die Zahl der gemeldeten Ausbildungsstellen ist gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Bisher wurden 708 betriebliche Ausbildungsstellen gemeldet, 82 mehr als im Vorjahr. Davon waren zuletzt noch 140 Ausbildungsstellen unbesetzt.