01.07.2020 | Presseinfo Nr. 50

Stufenweise Erhöhung des Kurzarbeitergeldes

neuer Vordruck
 

Das Kurzarbeitergeld erhöht sich ab dem vierten Bezugsmonat auf 70 Prozent (beziehungsweise auf 77 Prozent für Personen mit mindestens einem Kind) und ab dem siebten Monat auf 80 Prozent (beziehungsweise 87 Prozent). Dieser erhöhte Leistungsanspruch setzt voraus, dass im aktuell abzurechnenden Kalendermonat für die Person in Kurzarbeit ein Entgeltausfall von mindestens 50 Prozent vorliegt.

 

Bis die rechtliche Erweiterung in die Lohnabrechnungsprogramme integriert sein wird, finden Arbeitgeber den angepassten Abrechnungsvordruck auf den Unternehmerseiten unter www.arbeitsagentur.de (Kurzarbeit / Downloads).

 

Hier der Direktlink zum Vordruck:

https://www.arbeitsagentur.de/datei/kug108_ba013010.pdf