12.04.2021 | Presseinfo Nr. 31

Online-Workshops für die ersten Schritte auf dem Weg von der Familie zurück in den Beruf

Start der Serie zum beruflichen Wiedereinstieg am 29. April
 

Die aktuell kritische Zeit stellt uns vor besondere Herausforderungen. Das familiäre System steht Kopf, da viele Routinen und Abläufe sich plötzlich ändern, ohne dass wir das selbst entschieden haben. Kinder müssen von zuhause betreut werden und vieles läuft anders als geplant. Umorganisieren, neu planen und kreative Lösungen fordern uns den ganzen Tag. Unter dem Motto „Zeit für mich“ soll die Möglichkeit gegeben werden, über sich und seine Pläne nachzudenken.

Im Rahmen der Serie „Nicht warten, jetzt starten – WieDerEinstieg gelingt!“

werden vier Online-Workshops angeboten.

Diese sind für Interessierte eine gute Gelegenheit, sich mit den eigenen Zielen zu befassen und die ersten Schritte in Richtung beruflichen Wiedereinstieg zu gehen. Dabei entscheidet Jede bzw. Jeder für sich, ob sie bzw. er an einem oder mehreren Terminen teilnehmen möchte. Die Teilnahme ist bequem von zu Hause aus möglich. Dabei stört es auch nicht, wenn die Kinder hör- und sichtbar sind.

Für die Workshops wurde Marieluise Noack, Coaching und Kommunikation, als Referentin engagiert. Sie startet am 29. April mit dem Thema „Herausforderungen und Chancen der Krise“. Weitere Termine sind der 07. Mai (Tools zur Selbstorganisation), der 14. Mai (Erfolgreich durch Beziehungen und Netzwerke), sowie der 20. Mai (Die Zukunft in die Hand nehmen).

Die Workshops finden immer von 8:30 bis 9:30 Uhr statt. Weitere Informationen gibt es bei Kirsten Haber unter Telefon 06261 675683 oder Susanne Ehrmann unter Telefon 0791 9758-321. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Plätze sind jedoch begrenzt. Anmeldungen sind per E-Mail unter Kirsten.Haber@jobcenter-ge.de oder SchwaebischHall.BCA@arbeitsagentur.de erforderlich. Die Workshops finden online mit einem gut zu bedienenden Tool statt. Erforderlich ist ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) Die Zugangsdaten werden mit der Anmeldebestätigung versandt.

Gemeinsame Veranstalter sind die Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim, das Jobcenter Neckar-Odenwald, und das Regionalbüro für berufliche Fortbildung.